Tartarughe Sul Dorso

von Stefano Pasetto Internationaler Spielfilm / Wettbewerb

Das erste Bild von besonderen Begegnungen mit Personen, die unser Leben kreuzen, behalten wir wie eine Narbe in unserem Gedächtnis. «Tartarughe sul dorso» erzählt die Liebesgeschichte von zwei jungen Leuten, die beide diese «Narben» in ihrem Gedächtnis tragen. Beide suchen die Liebe. Und beide sind unfähig, sie zu erkennen, als sie sich begegnen. Sie treffen sich jede Woche und spielen Scrabble. Mit jedem Wort auf dem Spielbrett eröffnen sie ein neues Kapitel in ihrer Lebensgeschichte. Ihre Beziehung ist geprägt von Missverständnissen und verpassten Treffen, in der das Schicksal die Hauptrolle spielt.

  • Land, Jahr: Italien, 2004
  • Länge: 92 Min
  • Sprachen: Italienisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Stefano Pasetto
  • Besetzung: Fabrizio Rongione, Barbora Bobulova, Gordana Miletic, Luigi Diberti
  •  
  • Drehbuch: Stefano Pasetto, Marina Fabbri, Carmelo Marabello
  • Kamera: Paolo Bravi
  •  
  • Produzent: Rosanna Seregni
  •  
Weitere Infos anzeigen