Ein Augenblick, Freiheit

von Arash T. Riahi Wettbewerb Debütspielfilm

Angetrieben vom Glauben an ein besseres Leben, erklären sich die jungen Freunde Ali und Mehrdad bereit, mit zwei Kindern aus Iran zu fliehen. Auf die Kleinen warten in Österreich die Eltern und die Freiheit. Zur gleichen Zeit versucht ein iranisches Ehepaar ebenfalls, schwarz über die Grenze zu kommen – was in der Konfrontation mit der Staatsmacht endet. Das ungleiche Paar Manu und Abbas wiederum glaubt voreilig, die Tickets ins Glück bereits in den Händen zu haben.
Ein Augenblick, Freiheit ist ein auf authentischen Fällen basierender tragikomischer Ensemblefilm: Er erzählt Geschichten von Träumen und dem Mut, sie zu verwirklichen.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Österreich, Frankreich, 2008
  • Länge: 110 Min
  • Sprachen: Farsi, Englisch, Türkisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Arash T. Riahi
  • Besetzung: Navid Akhavan, Mahyar Safee, Kian Kahlili, Payam Madjlessi
  •  
  • Drehbuch: Arash T. Riahi
  • Kamera: Michi Riebl
  •  
  • Produzent: Veit Heiduschka
  •  
Weitere Infos anzeigen