• Niña errante
  • Niña errante
  • Niña errante

Niña errante / Wandering Girl Programm 2019

von Rubén Mendoza Neue Welt Sicht: Kolumbien

Vier Frauen auf dem Weg quer durch Kolumbien: Nach dem unfallbedingten Tod ihres alleinerziehenden Vaters steht Angela plötzlich alleine da. Da kommen ihre drei älteren Halbschwestern, denen sie bisher nie begegnet ist, gerade recht: Zu viert machen sich die jungen Frauen auf eine Reise ans andere Ende des Landes, um bei einer Tante ein neues Zuhause für die Jüngste zu finden. Eine Reise, die nicht nur Angela, sondern auch ihre Schwestern mit einer unverarbeiteten Vergangenheit, der eigenen Weiblichkeit und der kolumbianischen Wirklichkeit konfrontiert. Mit subtiler, visueller Magie zaubert Regisseur Rubén Mendoza ein herzerwärmendes Roadmovie auf die Leinwand.




Zeit Ort

21:30 Corso 3

18:30 Riffraff 3

12:15 Riffraff 3

  • In Anwesenheit von
  • Genre: Roadmovie
  • Land, Jahr: Kolumbien, Frankreich, 2018
  • Länge: 82 Min
  • Sprachen: Spanisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Rubén Mendoza
  • Besetzung: Sofía Paz Jara, Carolina Ramírez, Lina Marcela Sánchez , María Camila Mejía
  •  
  • Drehbuch: Rubén Mendoza
  • Kamera: Sofía Oggioni
  • Schnitt: Andrea Chignoli, Rubén Mendoza
  • Ton: Andrés Montaña
  • Musik: Las Ánez
  •  
  • Produzent: Daniel García
  • Co-Produzent: Thierry Lenouvel
  • Executive Producer: Fabián Otero Ballesteros
  •  
  • Produktionsfirmen: Día Fragma Fábrica de Películas, Ciné-Sud Promotion
Weitere Infos anzeigen


Tags