Cave of Forgotten Dreams

von Werner Herzog Special Screenings

Im Winter 1994 wurden in der südfranzösischen Chauvet-Höhle die ältesten heute noch erhaltenen Höhlenmalereien entdeckt. Seither haben nur wenige Personen Zugang erhalten. Die Schätze sind der Öffentlichkeit weitgehend unbekannt. Der renommierte Filmemacher Werner Herzog durfte die Räume betreten. In seinen 3D-Aufnahmen findet sich die Magie des ehrfurchtgebietenden Ortes eingefangen, während Herzog im unterlegten Kommentar auf seine unverwechselbare Art über die einstigen Bewohner der Höhle und das Entstehen der Kunst philosophiert.


  • Genre: DOK: Gesellschaft & Mensch
  • Land, Jahr: Frankreich, 2011
  • Länge: 90 Min
  • Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch
  •  
  • Regie: Werner Herzog
  • Besetzung: Werner Herzog, Dominique Baffier, Jean Clottes, Jean-Michel Geneste
  •  
  • Kamera: Peter Zeitlinger
  • Schnitt: Joe Bini, Maya Hawke
  • Ton: Eric Spitzer
  • Musik: Ernst Reijseger
  •  
  • Produzenten: Erik Nelson, Adrienne Ciuffo
  • Executive Producers: Dave Harding, David McKillop, Julian P Hobbs, Molly Thompson, Tabitha Jackson
  •  
  • Produktionsfirma: Creative Differences
  • Weltvertrieb: Submarine
  • CH-Verleih: Elite Film AG
Weitere Infos anzeigen