• J’ai perdu mon corps
  • J’ai perdu mon corps 02
  • J’ai perdu mon corps 03

J’ai perdu mon corps / I Lost My Body

von Jérémy Clapin Internationaler Spielfilm / Wettbewerb

Der junge Pizzalieferant Naoufel hat seine rechte Hand verloren. Aber wie kam es eigentlich dazu? Diese Frage stellt sich nicht Naoufel, sondern seine abgetrennte Hand, aus deren Perspektive Jérémy Clapins fesselnder Animationsfilm erzählt wird. Auf der Suche nach ihrem verlorenen Körper begibt sich die Hand auf eine abenteuerliche Odyssee durch die entlegensten Ecken der Grossstadt Paris. Dabei setzen sich die Erinnerungen an das frühere Leben wie ein Puzzle zusammen: von kindlichen Versuchen, eine Fliege zu fangen, bis hin zum Knopfdruck auf die Klingel von Gabrielle – Naoufels erster grosser Liebe. Während es dem Film mühelos gelingt, eine abgetrennte Hand zur Identifikationsfigur zu machen, entwickelt sich eine wunderschöne, abgründige Liebesgeschichte.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Frankreich, 2019
  • Länge: 82 Min
  • Sprachen: Französisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Jérémy Clapin
  • Besetzung: Hakim Faris, Victoire Du Bois, Patrick Dassumçao
  •  
  • Drehbuch: Jérémy Clapin, Guillaume Laurant
  • Schnitt: Benjamin Massoubre
  • Ton: Manuel Drouglazet
  • Musik: Dan Levy
  •  
  • Produzent: Marc du Pontavice
  •  
  • Produktionsfirmen: Xilam Animation, Auvergne-Rhône-Alpes Cinéma
  • Weltvertrieb: Netflix
  • CH-Verleih: Netflix
Weitere Infos anzeigen


Tags