• easy love
  • easy love
  • easy love

easy love Programm 2019

von Tamer Jandali Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich / Wettbewerb

Lenny zieht mit ihrer neuen Freundin Pia durch die Nächte. Sophia sorgt mit ihren bezahlten Dates für Zündstoff in ihrer Familie. Nic und Stella führen eine offene Beziehung. Sören ist mit 40 Jahren noch immer auf Eroberungskurs. Die „Generation Y“ ist kreativ, egozentrisch, hedonistisch. Doch mit Ungebundenheit und Individualität gehen auch Einsamkeit und Desillusionierung einher. In EASY LOVE suchen sieben Frauen und Männer zwischen 25 und 45 nach ihrem Glück. Ihre Abenteuerlust führt sie manchmal auf Irrwege, manchmal zum Therapeuten, aber auch zur grossen Liebe. In der urbanen Umgebung der Kölner Grossstadt erzählt Regisseur Tamer Jandali mit ungehemmter Offenheit und rhythmischen Elektro-Sounds vom Liebesleben einer deutschen Generation.




Zeit Ort

21:15* Riffraff 1

15:45* Corso 4

20:15* Riffraff 1

16:30* Corso 4

  • In Anwesenheit von
  • Genre: Dokufiktion
  • Land, Jahr: Deutschland, 2019
  • Länge: 89 Min
  • Sprachen: Deutsch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Tamer Jandali
  • Besetzung: Stella Vivien Dhingra, Niclas Jüngermann, Sönke Andersen, Sophia Seidenfaden, Lenika Lukas, Pia Felizitas, Amelie Liebst
  •  
  • Drehbuch: Tamer Jandali
  • Kamera: Janis Mazuch
  • Schnitt: Leonhard Lierzer, Amparo Mejías, Yana Höhnerbach
  • Ton: Juliane Vari
  •  
  • Produzent: Lino Rettinger
  •  
  • Produktionsfirmen: Lichtblick Film, WDR Westdeutscher Rundfunk Köln
  • Weltvertrieb: Wide
  • CH-Verleih: Xenix Filmdistribution GmbH
Weitere Infos anzeigen


Tags