Skoonheid

von Oliver Hermanus Internationaler Spielfilm / Wettbewerb

Südafrika heute. Francois ist Mitte vierzig und leitet eine Schreinerei. Seit seine beiden Töchter ausgezogen sind, lebt er mit seiner Frau in einem gut eingerichteten Haus in Bloemfontein. Doch die Idylle trügt: In Francois' Leben ist jegliche Leidenschaft einer gut kontrollierten, aber zwanghaft angespannten Routine gewichen. Er verschweigt seine Homosexualität, die er bei seltenen, streng geheimen Sextreffen auszuleben versucht. Als er an einer Hochzeit den 20 Jahre jüngeren Christian kennenlernt, beginnt er aus seiner Rolle zu fallen. Der charmante Jurastudent wird zum Objekt seiner neu erwachenden Begierde. Doch Francois hat nie gelernt, seine Wünsche auf eine positive Weise auszuleben.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Südafrika, Frankreich, 2011
  • Länge: 99 Min
  • Sprachen: Englisch, Afrikaans
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Oliver Hermanus
  • Besetzung: Deon Lotz, Charlie Keegan, Michelle Scott, Albert Maritz
  •  
  • Drehbuch: Oliver Hermanus, Didier Costet
  • Kamera: Jamie Ramsay
  • Schnitt: George Hanmer, Jean-Baptiste Combette, Willem Grobler
  • Ton: Ian Arrow, Laurent Chassaigne, Xavier Bonneyrat
  • Musik: Ben Ludik
  •  
  • Produzent: Didier Costet
  • Executive Producer: Marvin Saven
  •  
  • Produktionsfirmen: Equation/Swift Productions, Moonlighting Films
  • Weltvertrieb: MK2
Weitere Infos anzeigen