Out

von György Kristóf Neue Welt Sicht: Ungarn

Als der ungarisch-slowakische Kernkraftwerk-Arbeiter Ágoston urplötzlich entlassen wird, beschliesst er, nach Lettland aufzubrechen, um Arbeit an einem Ostseehafen zu finden. Aber dies ist nur der Beginn einer Odyssee durch die rohe und absurde Welt Osteuropas, die Ágoston eine Runde Nacktbier, Begegnungen mit einer korrupten Tierschützerin, einem ausgestopften, ohrenlosen Hasen und einem impulsiven Russen mit seiner bis zur Unmenschlichkeit operierten „Superfrau” bringt. Dabei wollte Ágoston eigentlich einfach fischen gehen … Ein ruhiges, wunderschönes Roadmovie – voller skurriler Überraschungen.


  • Genre: Roadmovie
  • Land, Jahr: Slowakei, Tschechische Republik, Ungarn, 2017
  • Länge: 88 Min
  • Sprachen: Slowakisch, Ungarisch, Polnisch, Russisch, Estnisch, Lettisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: György Kristóf
  • Besetzung: Sándor Terhes, Éva Bandor, Judit Bárdos, Ieva Norvele Kristóf, Guna Zarina
  •  
  • Drehbuch: György Kristóf, Eszter Horváth, Gabor Papp
  • Kamera: Gergely Pohárnok
  • Schnitt: Adam Brothánek
  • Ton: Jan Richtr
  • Musik: Miroslav Tóth
  •  
  • Produzenten: Marek Urban, Ferenc Pusztai, Jiří Konečný
  • Co-Produzenten: Andrea Taschler, Ivo Ceplevics, Ivan Ostrochovsky, Tibor Búza, Ondřej Šejnoha
  •  
  • Produktionsfirmen: Sentimentalfilm, Endorfilm, KMH Film
  • Weltvertrieb: Cercamon
Weitere Infos anzeigen


Tags