Disappearance / Napadid Shodan

von Ali Asgari Internationaler Spielfilm / Wettbewerb

Eine kalte Winternacht in Teheran. Nach einem unbedacht schönen gemeinsamen Abend wissen die 19-jährige Sara und ihr Freund Hamed: Sie haben ein Problem. Nur wenige Stunden bleiben, um das Geschehene „rückgängig“ zu machen. Zusammen fahren sie von einem Krankenhaus zum nächsten, vergeblich. Denn für den gewünschten Eingriff fehlen den beiden die nötigen Voraussetzungen: der Eheschein – oder die Einwilligung ihrer Eltern. Während sich die beiden immer neue Geschichten einfallen lassen, um doch noch zum Ziel zu kommen, beginnt das gegenseitige Vertrauen zu bröckeln.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Iran, Katar, 2017
  • Länge: 88 Min
  • Sprachen: Farsi
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Ali Asgari
  • Besetzung: Sadaf Asgari, Amir Reza Ranjbaran, Nafiseh Zare, Sahar Sotoodeh, Mohammad Heidari
  •  
  • Drehbuch: Farnoosh Samadi, Ali Asgari
  • Kamera: Ashkan Ashkani
  • Schnitt: Ehsan Vaseghi
  • Ton: Hossein Ghourchian
  • Musik: Yishai Adar
  •  
  • Produzenten: Pouria Heidary Oureh, Ali Sadraei
  •  
  • Produktionsfirma: Three Gardens Film
  • Weltvertrieb: New Europe Film Sales
Weitere Infos anzeigen


Tags