Tamara y la Catarina / Tamara and the Ladybug

von Lucía Carreras Internationaler Spielfilm / Wettbewerb

Tamara liebt Marienkäfer über alles. Die geistig beeinträchtigte Frau lebt auf einem dicht besiedelten Hügel der Grossstadt Mexico-City: Trotz regelmässiger Arbeit in einem Café und täglicher Fürsorge um ihre Haustiere ist es ein einsames Leben. Das Schicksal schlägt zu, als Tamara eines Tages auf ihrem Nachhauseweg wie immer neugierig Ausschau nach den roten Käfern mit den schwarzen Punkten hält. Ein kleines Kind, welches alleine neben einem Zeitungsstand sitzt, glubscht sie mit weit aufgerissenen Kulleraugen an und Tamara ist sich sicher: ein Marienkäfer! Voller Freude nimmt sie den süssen Knopf mit sich mit. Zum Glück ist da Mrs. Meche, eine ältere Frau aus dem Quartier, die Tamara in dieser schwierigen Situation unter die Arme greift. Für die sich an ihr Unsichtbarkeit gewohnten Frauen beginnt eine unerwartete Zeit des Glücks. Doch Mrs. Meche weiss: „Marienkäfer“ gehört seinen richtigen Eltern. TAMARA Y LA CATARINA ist ein fesselndes Drama über Einsamkeit und Zusammenhalt.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Mexiko, Spanien, 2016
  • Länge: 107 Min
  • Sprachen: Spanisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Lucía Carreras
  • Besetzung: Ángeles Cruz, Angelina Peláez, Mercedes Pascual, Harold Torres , Gustavo Sánchez Parra
  •  
  • Drehbuch: Lucía Carreras
  • Kamera: Iván Hernández
  • Schnitt: José Manuel Rocha, Lucía Carreras
  • Ton: Daniel Balboa
  • Musik: Pablo Cervantes
  •  
  • Produzenten: Ana Virginia Bojórquez, Sandra Paredes
  • Executive Producers: Sandra Paredes, Ana V. Bojórquez, Concepción Taboada, Rogelio Delgado
  •  
  • Produktionsfirma: Underdog
  • Weltvertrieb: Indie Sales
  • www.facebook.com/TamaraylaCatarina/
Weitere Infos anzeigen


Tags