Compte tes Blessures / A Taste of Ink

von Morgan Simon Internationaler Spielfilm / Wettbewerb

Vincent hat noch nicht ein Drittel seines Lebens hinter sich, aber schon fast den ganzen Körper mit Tattoos überzogen. Auf der Bühne schreit er sich den Frust und die Sehnsucht mit seiner Post-Hardcore-Band aus der Seele. Seit dem Tod seiner Mutter lebt er alleine mit seinem launischen und wenig interessierten Vater Hervé – bis ihm dieser eines Tages seine „Neue“, Julia, vorstellt. Vincent ist zunächst empört über die neue Romanze, mit der Hervé seine Mutter “betrügt”. Aber je näher er sie kennenlernt, desto mehr ist er von der genauso schönen wie empathischen Frau überrascht: Im Gegensatz zu seinem Vater zeigt sie echtes Interesse an ihm … der Beginn einer spannungsgeladenen Dreiecksbeziehung.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Frankreich, 2016
  • Länge: 80 Min
  • Sprachen: Französisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Morgan Simon
  • Besetzung: Kévin Azaïs, Monia Chokri, Nathan Willcocks
  •  
  • Drehbuch: Morgan Simon
  • Kamera: Julien Poupard
  • Schnitt: Marie Loustalot
  • Ton: Mathieu Villien
  • Musik: Selim Aymard, Julien Krug
  •  
  • Produzenten: Jean-Christophe Reymond, Amaury Ovise
  •  
  • Produktionsfirma: KAZAK PRODUCTIONS
  • Weltvertrieb: Versatile
Weitere Infos anzeigen


Tags