Mutter

von Miklós Gimes Retro: Marcel Hoehn

Das gespaltene Leben der Alice Gimes: Zwischen den wechselvollen Erinnerungen an die alte Heimat Ungarn – und dem Emigrantendasein in der Schweiz. Nach dem Fall der Mauer reist sie dorthin zurück, wo ihr hingerichteter Mann inzwischen als Märtyrer verehrt wird. Ein Film über den Zauber und die Last der Vergangenheit.

  • Genre: DOK: Portrait
  • Land, Jahr: Schweiz, 2002
  • Länge: 100 Min
  • Sprachen: Deutsch, Ungarisch
  • Untertitel: Deutsch, Französisch
  •  
  • Regie: Miklós Gimes
  •  
  • Drehbuch: Miklós Gimes
  • Kamera: Pio Corradi
  • Schnitt: Gion-Reto Killias
  •  
  • Produzent: Marcel Hoehn
  •  
  • CH-Verleih: Columbus Film AG
Weitere Infos anzeigen


Tags