Rocco

von Thierry Demaizière, Alban Teurlai Special Screenings

Rocco Siffredi – im Pornobusiness das, was Mick Jagger für den Rock ’n’ Roll ist: eine lebende Legende. Aufgewachsen in einer kleinen Stadt an der italienischen Adriaküste, sah die „Mamma“ für ihn eigentlich eine Karriere als Priester vor. Doch Rocco wurde von einer anderen Bestimmung geleitet: der Lust. Nach über 30 Jahren im Business will er sich jetzt zurückziehen. Ein Filmemacherduo hat Rocco auf seinen letzten Drehs und bei Besuchen in seiner italienischen Heimat begleitet. Eine Reise in die dunkelsten Ecken der Sexsucht eines Mannes. Ein Blick hinter die Fassaden einer Milliardenindustrie.


  • Genre: DOK: Portrait
  • Land, Jahr: Frankreich, 2016
  • Länge: 107 Min
  • Sprachen: Englisch, Französisch, Ungarisch, Italienisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Thierry Demaizière, Alban Teurlai
  • Besetzung: Rocco Siffredi, Rozsa Tano, Gabriele Galetta
  •  
  • Kamera: Alban Teurlai
  • Schnitt: Alban Teurlai
  • Musik: AVIA
  •  
  • Produzenten: Fabrice Coat, Michel Spavone, Stéphane Célérier, Valérie Garcia
  • Co-Produzenten: Thierry Demaizière, Alban Teurlai, Stéphanie Schorter
  •  
  • Produktionsfirmen: Program 33, Mars Films
  • Weltvertrieb: Wild Bunch International Sales
Weitere Infos anzeigen


Tags