Nocturama

von Bertrand Bonello Gala Premieren

Eines Morgens in Paris. Einige Jugendliche, jeder einzeln für sich und doch irgendwie organisiert, setzen zu einem mysteriösen Tanz durch das Labyrinth der Metro und der Strassen der französischen Hauptstadt an. Sie stammen aus verschiedenen Quartieren, unterschiedlichen Milieus, sind männlich oder weiblich, haben Migrationshintergrund oder nicht. Die Stunden vergehen: Wege werden zurückgelegt, Nachrichten verschickt, Mobiltelefone weggeworfen, Sicherheitssysteme geknackt, Bomben gelegt. Ihre Gesten sind präzise, es scheint, als verfolgten sie einen klaren, gemeinsamen Plan. Zum Ladenschluss kommen sie in einem edlen Kaufhaus zusammen. In der Stadt explodieren Bomben – und für die Jugendlichen beginnt eine lange, nervenaufreibende Nacht. Immer auf die Täter fokussierend, setzt Regisseur Bertrand Bonello den Tag eines Anschlags hochmodern als stetig voranschreitenden, unabwendbaren (Alb)traum in Szene.


  • Genre: Thriller
  • Land, Jahr: Frankreich, Deutschland, Belgien, 2016
  • Länge: 130 Min
  • Sprachen: Französisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Bertrand Bonello
  • Besetzung: Finnegan Oldfield, Vincent Rottiers, Hamza Meziani, Manal Issa, Martin Guyot
  •  
  • Drehbuch: Bertrand Bonello
  • Kamera: Léo Hinstin
  • Schnitt: Fabrice Rouaud
  • Ton: Nicolas Moreau, Andreas Hildebrandt, Jean-Pierre Laforce, Nicolas Cantin
  • Musik: Bertrand Bonello
  •  
  • Produzenten: Edouard Weil, Alice Girard
  • Co-Produzenten: Christoph Friedel, Claudia Steffen, Genevieve Lemal, Bertrand Bonello
  •  
  • Produktionsfirma: Rectangle Productions
  • Weltvertrieb: Wild Bunch International Sales
  • www.facebook.com/Nocturama.LeFilm/
Weitere Infos anzeigen


Tags