Datenschutz

1. Allgemeines

Die vorliegende Datenschutzerklärung informiert Sie darüber, wie die Zurich Film Festival AG (nachfolgend insgesamt auch „wir“) mit Ihren Personendaten umgehen (nachfolgend auch „Ihre Daten“). Wir legen grossen Wert auf den Schutz der Persönlichkeitsrechte der Nutzerinnen und Nutzer (nachfolgend „Nutzer“ oder „Sie“) unserer Produkte, halten uns an die anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen und ergreifen die notwendigen Massnahmen zum Schutz Ihrer Daten.

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung keine abschliessende Beschreibung unserer Datenbearbeitungen enthält und einzelne Sachverhalte ganz oder teilweise durch spezifische Datenschutzhinweise beschrieben sein können (mit oder ohne Verweis darauf in dieser Datenschutzerklärung).

Stellen Sie bitte bei sämtlichen Daten anderer Personen, die Sie uns bekanntgeben, sicher, dass Sie dazu berechtigt sind und diese Daten richtig sind. Solche Personen sind auf diese Datenschutzerklärung hinzuweisen.

Zur Struktur dieser Datenschutzerklärung: Die Ziffern 2-7 enthalten allgemeine Hinweise zur Bearbeitung von Personendaten. Besondere Angaben zu Stellenbewerbungen finden Sie in Ziffer 8 und zu unseren Online-Angaben in Ziffer 9.

In der Folge informieren wir Sie darüber, in welchen Fällen wir Daten über Sie erheben, welche Daten wir von Ihnen bearbeiten, zu welchen Zwecken wir diese verwenden und an wen diese gegebenenfalls weitergegeben werden können. Zudem erklären wir Ihnen, welche Rechte Sie uns gegenüber in Bezug auf Ihre Daten innehaben und wie Sie diese geltend machen können.

Webseiten von Dritten, die über unsere Webseiten zu erreichen sind, unterliegen nicht den hier festgehaltenen Datenschutzregelungen. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für die Beachtung des Datenschutzes durch Webseiten Dritter.

„Personendaten“ sind alle Angaben und Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Dazu gehören z.B. Kontaktdaten wie Name, Telefonnummer, Anschrift oder E-Mail-Adresse sowie weitere Angaben, die Sie uns beispielsweise bei der Registrierung, im Rahmen einer Bestellung oder bei der Teilnahme an Gewinnspielen oder Umfragen und dergleichen mitteilen.

Als „Bearbeitung“ oder „Verarbeitung“ gilt jeder Umgang mit Personendaten, so insbesondere auch die Sammlung, Speicherung, Verwaltung, Nutzung, Übermittlung, Bekanntgabe oder Löschung Ihrer Daten.

Ihre Daten werden nur zu den jeweiligen Zwecken verwendet, die Ihnen in der vorliegenden Datenschutzerklärung mitgeteilt werden. Wir ergreifen die notwendigen Massnahmen, damit Ihre Personendaten vor Verlust, Diebstahl und Missbrauch geschützt werden.

2. Arten von Personendaten

Wir bearbeiten unter anderem Personendaten, die wir von Kunden, Interessenten, Webseitenbesuchern, Angestellten, Stellenbewerbenden, Dienstleistern, Lieferanten und weiteren Personen erhalten, von diesen erheben oder für diese erstellen. Wir bearbeiten natürlich auch Daten von Personen, die Gegenstand unserer Medienberichterstattung sind.

Dabei handelt es sich u.a., um folgende Arten von Personendaten:

  • Kontakt- und Identifikationsdaten (dazu gehören beispielsweise Vor- und Nachname, postalische Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, oder User-Account-Informationen)
  • Vertragsdaten (dazu gehören beispielsweise Angaben zu erbrachten oder bezogenen Leistungen zum Bade-, Wellness- und Fitnessbetrieb und Vergütungen)
  • Kommunikations- und Inhaltsdaten (dazu gehören beispielsweise elektronische oder schriftliche Korrespondenz, Telefon- oder Videogespräche)
  • Marketingdaten 
  • Meta-/Nutzungsdaten und andere technische Daten (z.B. IP-Adresse, MAC-Adresse des Smartphones oder Computers, Angaben zu Ihrem Gerät und Einstellungen, Cookies)

Nebst den Daten von Ihnen, die Sie uns direkt geben, umfassen die Kategorien von Personendaten, die wir von Dritten über Sie erhalten, insbesondere Angaben von Vertragspartnern von uns zur Inanspruchnahme oder Erbringung von Leistungen (z.B. Medienberichterstattung, erfolgte Zahlungen, erbrachte Leistungen).

Soweit dies erlaubt ist, entnehmen wir auch öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Betreibungsregister, Handelsregister, Medien, Internet) gewisse Daten oder von Behörden und sonstigen Dritten. Nebst den Daten von Ihnen, die Sie uns direkt geben, umfassen die Kategorien von Personendaten, die wir von Dritten über Sie erhalten, insbesondere Angaben aus öffentlichen Registern, Angaben im Zusammenhang mit Ihren beruflichen Funktionen und Aktivitäten, Angaben über Sie in Korrespondenz und Besprechungen mit Dritten.

3. Zwecke der Datenbearbeitung

Ihre Personendaten bearbeiten wir unter anderem für folgende Zwecke:

  • Angebot und Weiterentwicklung unserer Angebote, Dienstleistungen und Webseiten (vgl. für Details unten Ziffer 9) und weiteren Plattformen, auf welchen wir präsent sind 
  • Bezug/Bestellung von Dienstleistungen, beispielsweise eines Abonnements oder von Produkten, beispielsweise über einen Webshop
  • Betreuung unserer Kunden
  • Kommunikation mit Ihnen und Dritten und Bearbeitung von Anfragen oder in Zusammenhang mit der Erbringung von Leistungen
  • Gestaltung unserer Medienbeiträge
  • Teilnahme an Wettbewerben, Gewinnspielen oder Verlosung
  • Abrechnung und Buchhaltung: Im Rahmen der Leistungserbringung werden Personendaten wie Bankverbindungen, Rechnungsadressen und Zahlungsinformationen erfasst und verarbeitet, um die Abrechnung der erbrachten Leistungen durchzuführen
  • Administration und Rechnungslegung
  • Werbung und Marketing, die teilweise verhaltensbasiert erfolgen, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben (wenn wir Ihnen als bestehender Kunde von uns Werbung zukommen lassen, können Sie dem jederzeit kostenlos widersprechen, wir setzen Sie dann auf eine Sperrliste gegen weitere Werbesendungen)
  • Bearbeitung von Stellenbewerbungen (vgl. für Details unten Ziffer 8)
  • Markt- und Meinungsforschung, Medienbeobachtung
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Zusammenhang mit rechtlichen Streitigkeiten und behördlichen Verfahren
  • Kauf und Verkauf von Geschäftsbereichen, Gesellschaften oder Teilen von Gesellschaften und andere gesellschaftsrechtliche Transaktionen und damit verbunden die Übertragung von Personendaten sowie Massnahmen zur Geschäftssteuerung und soweit zur Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Verpflichtungen sowie interner Vorschriften 
  • Videoüberwachungen zur Wahrung des Hausrechts und sonstige Massnahmen zur IT-,Gebäude- und Anlagesicherheit und Schutz unserer Mitarbeiter und weiteren Personen und uns gehörenden oder anvertrauten Werte (wie z.B. Zutrittskontrollen, Besucherlisten, Netzwerk- und Mailscanner, Telefonaufzeichnungen)
  • Gewährleistungen unseres Betriebs, insbesondere der IT, unserer Webseiten und weiteren Plattformen

4. Rechtliche Grundlage für die Datenbearbeitungen

Wir bearbeiten Ihre Personendaten immer in Übereinstimmung mit den anwendbaren Datenschutzbestimmungen.

Bei der Bearbeitung von Personendaten zur Abwicklung eines Vertragsverhältnisses dient das Vertragsverhältnis als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind.

Bei Datenverarbeitungen, die zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind, dient die betreffende rechtliche Verpflichtung als Rechtsgrundlage.

Für weitere Verarbeitungen stützen wir uns auf unser überwiegendes Interesse, beispielsweise unsere Angebote den Bedürfnissen unserer Kunden optimal anzupassen und kontinuierlich zu verbessern und Marketingaktivitäten durchzuführen, um Ihnen passende Produkte oder Dienstleistungen anbieten zu können, sowie Ihnen Werbungen, die für Sie relevant ist, anzuzeigen. Dies ist eine wichtige Grundlage für die Finanzierung und Weiterentwicklung unserer Angebote. Zur Erreichung dieser Interessen ist die Verarbeitung von Personendaten wie von uns beschrieben erforderlich. Wir haben jedoch Massnahmen getroffen, mit denen wir die Auswirkungen der Datenverarbeitung für unsere Nutzer mindern können. Insbesondere wenn wir Personendaten über Kinder verarbeiten, treffen wir spezifische Vorsichtsmassnahmen (wie beispielsweise Ausschluss von Werbekampagnen), um deren Interessen zu schützen. Wir haben unser Interesse auch dem Interesse unserer Nutzer gegenübergestellt und sind zum Schluss gekommen, dass wir mit unseren Datenbearbeitungen die Interessen oder Grundrechte unserer Nutzer nicht übermässig tangieren und dass unsere Interessen bei diesen Datenbearbeitungen entsprechend überwiegen. Sollten Sie hier anderer Ansicht sein, haben Sie jederzeit das Recht, diesen Datenbearbeitungen im Rahmen des rechtlich zulässigen Rahmens zu widersprechen (siehe Ziffer 8 und 9).

In Fällen, wo wir für die Datenbearbeitung eine Einwilligung einholen, gilt diese als Rechtsgrundlage.

5. Weitergabe von Personendaten an Dritte

Wir geben Personendaten nicht an Dritte weiter, ausser dies sei gesetzlich vorgeschrieben, durch ein legitimes Interesse gerechtfertigt, durch einen richterlichen Entscheid so angeordnet, der Weitergabe an Dritte wurde zugestimmt oder weil Dritte Daten im Rahmen des gesetzlich Erlaubten für ihre eigenen Zwecke verwenden wollen und dürfen. Davon ausgenommen ist die Weitergabe an Dritte:

a) zum rechtlichen Schutz der Nutzer;

b) zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen;

c) zur Verteidigung und zum Schutz unserer Rechte oder sonstiger berechtigter Interessen;

d) zur Einhaltung der Nutzungsbedingungen oder der Datenschutzbestimmungen;

e) zur Behebung technischer Schwierigkeiten der Produkte;

f) zur Zusammenarbeit mit Dienstleistungspartnern, die zur Bestell- oder Auftragsabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen. Die Übermittlung der Daten beschränkt sich dabei auf das erforderliche Minimum für deren Auftragserfüllung. Insbesondere im Zusammenhang mit der Vertragsausführung für kostenpflichtige Produkte werden Kreditkartendaten an die entsprechende Kreditkartenorganisation weitergeleitet.

g) zur Zusammenarbeit mit Dienstleistungspartnern, welche uns insbesondere im Marketingbereich, für die Analyse bestimmter technischer Daten und für Funktionen der Verarbeitung und/oder Speicherung von Daten unterstützend zur Seite stehen.

h) zu deren Marketingzwecke, sofern und nur wenn diese Dritten uns als Sponsoren finanziell unterstützen und wir mit diesen Dritten die Weitergabe von Personendaten vertraglich festgelegt haben.

Wir arbeiten mit einer begrenzten Anzahl vertrauenswürdiger externer Dienstleistungspartnern zusammen, die von uns sorgfältig ausgewählt wurden und hohe Datenschutz- und Sicherheitsstandards erfüllen. Den Dienstleistungspartnern werden Daten nur insoweit offengelegt, als dies für die Erbringung der angebotenen Dienste erforderlich ist.

Bei einem Verkauf, einer Fusion oder sonstigen Reorganisation einiger oder aller Vermögenswerte unseres Unternehmens können Personendaten im Rahmen dieser Transaktion oder Reorganisation übermittelt, übertragen, verkauft oder anderweitig mit Dritten geteilt werden. 

Da die Zurich Film Festival AG zum Unternehmen NZZ gehört, können Ihre Daten zudem zwischen bestimmten Gesellschaften des Unternehmens NZZ ausgetauscht und von diesen Unternehmen für in dieser Datenschutzerklärung erwähnte Zwecke verwendet werden. Insbesondere tauschen wir die Daten mit unserer Vermarktungsagentur Spoundation Motion Picture AG aus, welche ebenfalls wie die Zurich Film Festival AG zum Unternehmen NZZ gehört.

6. Übermittlung ins Ausland

Falls notwendig und zweckmässig für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenbearbeitungen, übermitteln wir gegebenenfalls Ihre Personendaten auch an Dritte ins Ausland. Ihre Daten werden, wenn immer möglich, in der Schweiz oder innerhalb der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum bearbeitet. Wenn Daten in ein Land übermittelt werden könnten, in dem kein angemessenes gesetzliches Datenschutzniveau besteht (wie die USA), verlangen wir, dass der Empfänger angemessene Massnahmen zum Schutz von Personendaten trifft z.B. mittels Anschluss eines Partners ans Trans-Atlantic Data Privacy Framework für Datenübermittlungen in die USA oder der Vereinbarung von sog. EU-Standardklauseln. Weitere Angaben dazu und eine Kopie der EU-Standardvertragsklauseln finden Sie unter https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home/datenschutz/arbeit_wirtschaft/datenuebermittlung_ausland.html. In bestimmten Fällen können wir Daten im Einklang mit datenschutzrechtlichen Vorgaben auch ohne solche Verträge übermitteln, z.B. wenn Sie in die entsprechende Bekanntgabe eingewilligt haben oder wenn die Bekanntgabe für die Vertragsabwicklung, für die Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen oder für überwiegende öffentlichen Interessen erforderlich ist. Besonders beim Webseitentracking können Daten in Länder ohne angemessenen Datenschutz übermittelt werden.

7. Speicherungsdauer

Wir verwenden und behalten Ihre Daten nur so lange, wie es gemäss dem betreffenden Verarbeitungszweck notwendig ist, eine andere rechtliche Grundlage dafür besteht oder wir daran ein überwiegendes berechtigtes Interesse haben. Daten, die wir aufgrund einer Vertragsbeziehung mit Ihnen besitzen, behalten wir mindestens so lange wie die Vertragsbeziehung besteht und Verjährungsfristen für mögliche Ansprüche von uns laufen oder gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

8. Stellenbewerbungen

Wenn Sie sich auf eine Stelle bei uns bewerben, bearbeiten wir Personendaten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten. Dazu gehören neben Ihren Angaben zur Person, Ausbildung, Arbeitserfahrung und Fähigkeiten, die üblichen Korrespondenzdaten wie E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Zudem werden alle von Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung eingereichten Unterlagen, wie Lebenslauf und Zeugnisse bearbeitet. Diese Daten werden ausschliesslich im Rahmen Ihrer Bewerbung gespeichert, ausgewertet, verarbeitet oder intern weitergeleitet. Ferner können sie für statistische Zwecke (z.B. Reporting) verarbeitet werden. In diesem Fall sind keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich. Ihre Bewerberdaten werden getrennt von den übrigen Nutzerdaten gespeichert und nicht mit diesen zusammengeführt. Schliessen wir mit Ihnen einen Arbeitsvertrag, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Arbeitsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Endet das Bewerbungsverfahren ohne Anstellung, werden Ihre Personendaten sechs Monate zu Dokumentationszwecken gespeichert und danach gelöscht, sofern Sie uns keine Einwilligung gegeben haben, Ihre Angaben für weitere Bewerbungsverfahren bei uns zu verwenden.

9. Online-Angebote

Wir verwenden verschiedene Technologien, einschließlich Cookies, Web Beacons und ähnlichen Tracking-Technologien, um Informationen über Ihre Interaktionen mit unseren Plattformen zu sammeln. Diese Informationen können, sind jedoch nicht beschränkt auf:

  • Ihre IP-Adresse
  • Browsertyp und -version
  • Betriebssystem
  • Verweisungs- und Ausstiegsseiten
  • Clickstream-Daten
  • Zeit und Datum der Besuche
  • Angesehene Seiten
  • Verbrachte Zeit auf den Seiten

9.1 Nicht anonyme Nutzer unserer Webseite

Im Rahmen des Registrationsprozesses, der Anfrageformulare oder dem Download von Dateien, bei der Registration für einen Newsletter und bei der Teilnahme an einem Wettbewerb oder Gewinnspiel erheben wir von Ihnen personenbezogene Daten wie beispielsweise Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse und allenfalls weitere Daten wie Telefonnummern oder Geburtsdatum sowie sämtliche, vom registrierten Nutzer freiwillig in sein Nutzerprofil eingetragenen Daten.

Diese Daten verwenden wir für die Abwicklung der eingegangenen Anfragen, für die Ermöglichung und Überprüfung Ihres Zugangs, sowie zur Benachrichtigung und/oder Publikation der Gewinner von Wettbewerben und Gewinnspielen. Als Basis für den Zugang zu Online-Produkten werden zudem Daten zum individuellen Nutzungsverhalten erhoben und ausgewertet, um unsere Produkte zu verbessern. Ihre Daten werden des Weiteren zur Kundenpflege, zu Marketingzwecken zur bedarfsgerechten Gestaltung derselben (z.B. Pop-ups) verwendet.

Die Online-Übermittlung von Personendaten zwischen dem Browser der Nutzer und unseren Servern erfolgt verschlüsselt über das HTTPS-Protokoll. Damit die Funktionalität dieser Verschlüsselungstechnik ermöglicht werden kann, ist der Nutzer dazu verpflichtet, die gängigen Browser in den jeweils aktuellen Versionen zu verwenden.

9.2 Anonyme Nutzer unserer Webseiten

Beim Besuch unserer Webseiten erheben, speichern und verwenden wir sowie Dritte von registrierten als auch von nicht registrierten Nutzern Daten, die über sogenannte „Cookies“ und ähnliche Techniken erhoben werden. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf dem Benutzer-System gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Produkte ermöglicht. Diese Technologie erlaubt es, einzelne Nutzer als (wiederkehrende) Besucher zu erkennen und ihnen individualisierte Dienstleistungen und Produkte zu unterbreiten. Allgemein dient der Einsatz von Cookies dazu, unsere Dienste zu verbessern, effektiver und sicherer zu machen. Solche Cookies können etwa auch erforderlich sein, um Warenkörbe oder Zahlungsfunktionen zu nutzen. Nutzer unserer Webseiten können das Speichern von Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers oder softwaregestützt deaktivieren, einschränken oder abgelegte Cookies auch wieder löschen. Die Vorgehensweise beim Kontrollieren und Löschen von Cookies ist von dem verwendeten Browser abhängig. Informationen dazu finden Sie in den Hilfeseiten Ihres Browsers sowie auf Websites wie www.allaboutcookies.org und www.youronlinechoices.eu. Dies kann jedoch die Funktionalität der Produkte behindern und eine Optimierung der Online-Dienste für die Nutzer erschweren. Die Nutzung unserer digitalen Angebote wird überdies mittels verschiedener technischer Systeme, überwiegend von Drittanbietern gemessen und ausgewertet. Diese Messungen können sowohl anonym als auch personenbezogen erfolgen. Unter folgendem Link sehen Sie die wichtigsten von uns verwendeten Analysedienste sowie weitere Informationen dazu.

Die vorgenannten Technologien werden insbesondere zur Analyse des Surfverhaltens der Nutzer und zur Reichweitenmessung erhoben. Mit der Reichweitenmessung kann ermittelt werden, wie viele Personen mit der Werbung eines Werbetreibenden erreicht werden können. Die mit solchen Technologien erhobenen Informationen können zudem zu Marketingzwecken, zur Verbesserung der Produkte und der Websites, zur Auswertung des Nutzungsverhaltens, zur Auslieferung zielgruppengerechter Werbeformate und zur bedarfsgerechten Gestaltung derselben (z.B. mittels Pop-ups) verwendet werden.

9.3. Plug-Ins und andere Einbindungen von Angeboten Dritter

Unsere digitalen Angebote sind auf vielfältige Weise mit Funktionen und Systemen Dritter vernetzt, so etwa durch Einbindung von Plug-Ins sozialer Netzwerke Dritter, wie insbesondere Facebook, LinkedIn, Google oder Twitter, oder wenn Sie unseren Auftritt auf Webseiten Dritter besuchen (z.B. Facebook Fanpage etc.). Wenn Sie bei diesen Dritten ein Benutzerkonto haben, ist es diesen Dritten unter Umständen ebenfalls möglich, Ihre Nutzung unserer digitalen Angebote zu messen und auszuwerten. Dabei können weitere Personendaten, wie IP-Adresse, persönliche Browsereinstellungen und andere Parameter an diese Dritten übermittelt und dort gespeichert werden. Welche Informationen diese Dritten erhalten und wie diese verwendet werden, entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Netzwerke Dritter. Dort finden Sie auch weitergehende Hinweise zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre sowie Ihrem Widerspruchsrecht gegen die Bildung von Nutzerprofilen.

10. Ihre Rechte

10.1 Recht auf Auskunft und Berichtigung

Sie haben im gesetzlichen Rahmen das Recht, von uns jederzeit unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche Personendaten wir von Ihnen verarbeiten. Zudem können Sie von uns verlangen, dass wir unrichtige Daten über Sie in unseren Systemen berichtigen oder vervollständigen.

10.2 Recht auf Löschung und Einschränkung

Sie haben das Recht, von uns die Löschung oder die Einschränkung der Bearbeitung Ihrer Personendaten zu verlangen.

Bitte beachten Sie, dass wir auch nach Ihrer Aufforderung zur Löschung Ihrer Personendaten diese gegebenenfalls aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten (etwa zu Abrechnungszwecken) behalten müssen, diese aufgrund eigener legitimer Aufbewahrungsinteressen behalten dürfen und in diesem Fall Ihre Daten soweit erforderlich nur einschränken bzw. sperren. Ferner kann eine Löschung Ihrer Daten zur Folge haben, dass Sie die von Ihnen registrierten Dienste nicht mehr weiter beziehen oder nutzen können.

10.3 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Bearbeitung Ihrer Personendaten, welches Sie bei uns geltend machen können (siehe dazu im Detail Ziffer 9.2).

10.4 Recht auf Datenportabilität

Sofern anwendbar, können Sie zudem Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen.

10.5 Widerruf der Einwilligung

Sie können Ihre Einwilligungen zu Datenbearbeitungen, grundsätzlich mit Auswirkung für die Zukunft, jederzeit widerrufen. Im Fall eines Widerrufs können wir Ihnen unter Umständen eine personalisierte Nutzung von kostenlosen und/oder kostenpflichtigen Produkten nicht mehr zur Verfügung stellen.

10.6 Recht auf Beschwerde

Sofern anwendbar, haben Sie das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde bezüglich Datenbearbeitungen zu erheben.

10.7 Allgemeiner Hinweis

Bitte beachten Sie, dass wir uns vorbehalten, die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen.

Beachten Sie, dass die Ausübung dieser Rechte im Konflikt zu vertraglichen Abmachungen stehen kann und dies Folgen wie z.B. die vorzeitige Vertragsauflösung oder Kostenfolgen haben kann. Wir werden Sie diesfalls vorgängig informieren, wo dies nicht bereits vertraglich geregelt ist. 

Die Ausübung Ihrer datenschutzrechtlichen Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen. Zur Geltendmachung Ihrer Rechte kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter der in Ziffer 12 angegebenen Kontaktmöglichkeit.

11. Widerspruch

Sie haben das Recht, der Bearbeitung Ihrer Personendaten gemäss den gesetzlichen Vorgaben jederzeit zu widersprechen.

11.1 Anonyme Nutzer

11.5 Newsletter

Falls Sie wünschen, dass Ihre Personendaten nicht innerhalb des Unternehmens NZZ weitergegeben werden, können Sie eine E-Mail an [email protected] senden mit dem Vermerk „Keine Weitergabe im Konzern“ oder „Keine Weitergaben an [spezifische Gesellschaft des Unternehmens NZZ einfügen].

11.3 Marketingmassnahmen

11.4 Weitergabe im Konzern

Falls Sie wünschen, dass Ihre Personendaten für keinerlei Marketingmassnahmen verwendet werden, können Sie eine E-Mail an [email protected] senden mit dem Vermerk „Keine Marketingmassnahmen“.

11.2 Registrierte/eingeloggte Nutzer

Falls Sie wünschen, dass kein Retargeting mehr gemacht wird, wenn Sie als nicht registrierte bzw. nicht eingeloggte – d.h. anonyme – Nutzer unsere Webseiten besuchen, können wir diese Einstellung leider nicht vornehmen, da wir den Bezug zwischen einem anonymen Nutzer unserer Webseiten und einer bei uns registrierten Person nicht herstellen können. Sie können jedoch ein solches Retargeting selber abwenden, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen die Speicherung von Cookies deaktivieren und so generell das Speichern von für ein Retargeting notwendigen Cookies verhindern.

Falls Sie wünschen, dass wir keine der weiteren in Ziffer 9.2 genannten Bearbeitungen Ihrer Personendaten vornehmen, dann bitten wir Sie, dies gemäss Anweisungen bei der Beschreibung der jeweiligen Datenbearbeitung in Ziffer 9.2 vorzunehmen.

Die Abmeldung von einem Newsletter ist jederzeit möglich über Ihr Benutzerkonto oder den betreffenden Link im Newsletter selber.

Falls Sie beim Besuchen unserer Webseite als registrierter und eingeloggter Nutzer kein Werbetargeting mehr wünschen, können Sie eine E-Mail an [email protected] senden mit dem Vermerk „Kein Werbetargeting als eingeloggter Nutzer“. Falls Sie zudem kein Retargeting wünschen beim Besuch unserer Webseiten, wenn Sie nicht eingeloggt sind, dann bitten wir Sie, wie in Ziffer 11 lit. a) beschrieben vorzugehen.

12. Kontakt

Bei Fragen oder Anregungen über den von uns gelebten Datenschutz, für Informationen bezüglich Ihrer Rechte gemäss Ziffer 8 und 9 oder für deren Geltendmachung, können Sie uns unter nachfolgender Adresse kontaktieren:

Zurich Film Festival AG

Datenschutzbeauftragter

Kreuzstrasse 2

8008 Zürich

E-Mail: [email protected]

13. Anpassungen

Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, die vorliegende Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Werden derartige Anpassungen vorgenommen, veröffentlichen wir diese umgehend auf unserer Webseite. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sich über die aktuell geltende Fassung der Datenschutzerklärung auf unserer Webseite zu informieren. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzerklärung regelmässig zu konsultieren.

Version 1.4, gültig ab 14. September 2023 bis Widerruf

UBS Banner
Mercedes Benz Banner