Wettbewerb Internationaler Spielfilm

 

Oliver Stone

Oliver Stone (Jurypräsident)

Der Drehbuchautor, Regisseur und Produzent Oliver Stone ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Filmemacher der Gegenwart. Der dreifache Oscarpreisträger ist berühmt für seine kontroversen und kritischen Filme über die jüngste Geschichte seines Heimatlandes. Zu seinem mehr als 20 Filme umfassenden Werk gehören Meisterwerke wie PLATOON (1986), BORN ON THE FOURTH OF JULY (1989), JFK (1991) oder NATURAL BORN KILLERS (1994). Am ZFF sorgte er zuletzt mit SNOWDEN (2016) für Furore. Dieses Jahr ist er mit der restaurierten Fassung von THE DOORS (1991) und seiner Doku-Serie THE PUTIN INTERVIEWS (2017) in der Reihe „Special Screenings“ vertreten.

Laura Bispuri

Laura Bispuri

Die Regisseurin und Drehbuchautorin Laura Bispuri ist eine der prominenten Vertreterinnen der neuen, aufregenden Generation italienischer FilmemacherInnen, der das ZFF unlängst in der Sektion „Neue Welt Sicht“ eine eigene Reihe gewidmet hat. Mit ihrem Spielfilmdebüt VERGINE GIURATA (2015) schaffte sie es auf Anhieb in den Wettbewerb der Berlinale, wo auch ihr Zweitling FIGLIA MIA (2018) uraufgeführt wurde. Beide Werke avancierten in der Folge zu weltweiten und preisgekrönten Festivalhits und wurden in zahlreiche Länder, darunter in die USA und nach China, verkauft. 2018 figurierte Bispuri zudem unter „Variety’s 10 Europeans to watch“.

Ciro Guerra

Ciro Guerra

Der kolumbianische Filmemacher Ciro Guerra gab bereits im Alter von 23 Jahren sein weltweit preisgekröntes Spielfilmdebüt mit LA SOMBRA DEL CAMINANTE (2004). Seither war er mit all seinen Filmen in Cannes vertreten und hat unzählige Preise gewonnen. Sein bahnbrechender Film EL ABRAZO DE LA SERPIENTE (2015) wurde als erster kolumbianischer Film für den Oscar nominiert, am ZFF ist der Film in der Reihe “Neue Welt Sicht” zu sehen. In Co-Regie mit Cristina Gallego entstand das Krimidrama PÁJAROS DE VERANO (2018), das weltweit zahlreiche Preise gewann, darunter “Best Latin American Film of the Year.” Mit seinem ersten englischsprachigen Werk, WAITING FOR THE BARBARIANS, ist Guerra am ZFF in der Sektion “Gala Premieren” vertreten.

Sebastian Koch

Sebastian Koch

Sebastian Koch ist einer der international gefragtesten deutschen Schauspieler seiner Generation. Seine Karriere begann auf der Theaterbühne, wo er bis heute, u.a. mit seinen symphonisch-szenischen Lesungen, erfolgreich Auftritte gibt. Seinen internationalen Durchbruch erreichte er mit dem oscarprämierten DDR-Drama DAS LEBEN DER ANDEREN (2006). Seither sind zahlreiche Auszeichnungen und Auftritte in Projekten renommierter Regisseure hinzugekommen: Von Verhoevens BLACK BOOK (2006) über Spielbergs BRIDGE OF SPIES (2015) bis hin zur Serie HOMELAND (2015-2016) und dem oscarnominierten Film WERK OHNE AUTOR (2018).

Tiziana Soudani

Tiziana Soudani

Mit ihrer Firma Amka Films ist Tiziana Soudani eine der international erfolgreichsten Schweizer Produzentinnen. Herauszuheben ist ihre Zusammenarbeit mit Alice Rohrwacher für international preisgekrönte Werke wie LE MERAVIGLIE (2014) und LAZZARO FELICE (2018). Zu ihrer grossen Filmografie zählen aber auch internationale Box Office Hits wie PANE E TULIPANI oder der Schweizer Filmpreisgewinner WAALO FENDO (1997) und Festivalhits wie L’INTERVALLO (2012), L’INTRUSA (2017) oder LOVE ME TENDER (2019). Soudani ist Mitglied diverser Stiftungen und Kommissionen wie dem Atelier Cinéma Européen, der European Film Academy (EFA) und fungiert im Vorstand der Schweizer Filmakademie.