ZFF für Schulen

 

     
Ziel von ZFF für Schulen ist es, Kindern und Jugendlichen anspruchsvolle Filmkultur jenseits des Mainstreams nahe zu bringen und ihre Medienkompetenz in einer von Bildern dominierten Welt zu stärken. Filme verursachen Reibung und Reflexion über die eigene Realität, sie schaffen Identifikation mit Held*innen, Träumer*innen und Verlierer*innen.

Das Hauptaugenmerk der Filmbildung am ZFF liegt in der Bestärkung einer eigenen Haltung, einer differenzierten Position und in der Diskussion über das Gesehene. Kinder und Jugendliche lernen die Wirkung von Bildern bewusst wahrzunehmen und wie die Eindrücke verarbeitet werden können.

ZFF für Schulen bietet Lehrkräften die Gelegenheit, gesellschaftlich relevante Themen auf eine andere Weise in den Unterricht aufzunehmen. Die Kinderfilme für die Primarstufe werden im Original gezeigt und parallel live auf Deutsch eingesprochen. Für die Oberstufe werden deutschsprachige Filme und fremdsprachige Filme mit deutschen Untertiteln angeboten.