Aktuell

  • 13. Februar 2020

    Aus aller Welt: Kinohighlights im März

    Der Kinomonat März wird sprachlich und kulturell bunt: Französisch-japanische, saudi-arabisch-deutsche oder schwedisch-georgische Produktionen, die wir im vergangenen Festivalprogramm gezeigt haben, werden demnächst auf den Schweizer Leinwänden zu sehen sein.  

    mehr
  • 06. Februar 2020

    Wie Edward Hopper Wim Wenders inspirierte

    ZFF-Preisträger Wim Wenders stellt anlässlich der Edward-Hopper-Ausstellung der Fondation Beyeler seinen neuen Kurzfilm vor. Der Regisseur und Fotograf, der sich stets auch mit der Erzählkraft von unbewegten Bildern beschäftigt, gehört zu Hoppers grössten Bewunderern. Für die umfangreiche Ausstellung hat er den 15-minütigen 3D-Film TWO OR THREE THINGS I KNOW ABOUT EDWARD HOPPER gemacht. In Zusammenarbeit mit dem ZFF veranstaltet Fondation Beyeler am 11. Februar einen Talk mit Wenders, der live im Stream mitverfolgt werden kann.

    mehr
  • 05. Februar 2020

    10 Oscar-Gewinner, die wir immer wieder sehen könnten

    Wenn in der kommenden Sonntagnacht die Oscars verliehen werden, verlängert sich die Watchlist von einigen Cinephilen wieder um einige Titel. Wer sich als Filmfan bezeichnet, sollte mindestens auch die Gewinnerfilme aus den letzten Jahren gesehen haben. Hier sind 10 Filme aus unserem Festivalprogramm, die ihren Weg bis zur Oscar-Verleihung erfolgreich bestritten haben – und die wir immer wieder gerne sehen.

    mehr
  • 30. Januar 2020

    Schweizer rocken Sundance

    Am legendären Filmfestival in Park City sind wir auf der Suche nach Perlen des amerikanischen Indie-Kinos, die wir dann auch am ZFF präsentieren können. Erstaunlicherweise laufen auch immer mehr Schweizer Filme am Festival.

    mehr
  • 30. Januar 2020

    Filmszene trauert um Tessiner Grande Dame Tiziana Soudani

    Vergangenen Samstag ist Produzentin Tiziana Soudani verstorben. Die Tessinerin gehörte zu den erfolgreichsten Produzentinnen der Schweiz: In ihrer 30-jährigen Tätigkeit realisierte sie über 100 Filme und förderte viele Talente. Am letzten ZFF war sie noch Mitglied der internationalen Wettbewerbsjury.

    mehr
  • 30. Januar 2020

    Schweizer Filmpreis: Die nominierten ZFF-Filme

    Jeden Januar werden an der Nacht der Nominationen in Solothurn die Nominierten des Schweizer Filmpreises verkündet. Welche ZFF-Filme dieses Jahr im Rennen sind und Ende März eventuell einen Quartz mit nach Hause nehem können, erfahren Sie hier.

    mehr
  • 23. Januar 2020

    Warum die Leute wieder mehr ins Kino gehen

    Totgesagte leben länger: An dieses Motto aus dem Horrorfilm muss man denken, wenn man in den letzten Monaten die Kinocharts analysierte. Woche für Woche liefern die Kinos Spitzenresultate. Vergangenes Wochenende zum Beispiel erreichten in der Deutschschweiz vier Filme – PLATZSPITZBABY, BAD BOYS FOR LIFE, 1917 und KNIVES OUT – mehr als 10’000 Zuschauer. Allein in der Deutschschweiz sorgten sie gegenüber der Vorwoche für ein spektakuläres Plus von 68 Prozent. 

    mehr
  • 16. Januar 2020

    «Wir sind ein Verein von enthusiastischen Filmfans» – Schoscho Rufener

    Der Unternehmer Schoscho Rufener präsidiert den ZFF-Donors-Verein, dessen Mitglieder aus Wirtschaft, Politik und Kultur dem Festival helfen, junge Talente einzuladen. Rufener sagt, er schätze besonders den Community-Spirit im Verein.

    mehr
  • 16. Januar 2020

    Diese ZFF-Filme dürfen auf einen Oscar hoffen

    Acht Filme des vergangenen ZFF-Programms gehen im Februar mit ins Rennen um die beliebte goldene Statue. Allen voran konkurrieren JOKER, MARRIAGE STORY und LE MANS '66 um die Auszeichnung für den besten Film. Todd Phillips Bösewichtportrait und letztjährige ZFF Gala Premiere JOKER gehört mit ganzen elf Nominationen zu den grössten Favoriten. 

    mehr
  • 16. Januar 2020

    Marco Zucchi (1970 - 2020) – zum Tod des grossen Tessiner Filmkritikers

    Letzten Sonntag ist im Alter von 49 Jahren der Tessiner Marco Zucchi gestorben, der seit 1993 als Filmredaktor für die Radio Televisione della Svizzera Italiana (RSI) übers Kino berichtete. Es gibt kaum jemanden in der Schweizer Filmszene (und auch in der italienischen), der ihn nicht kannte: Zucchi war an allen Festivals präsent, der siebten Kunst und den Filmschaffenden zugewandt.

    mehr