WOLKENBRUCH, DER LÄUFER und GENESIS 2.0 im Rennen um den Schweizer Filmpreis

21. März 2019

Schweizer Filme nehmen am ZFF einen besonders wichtigen Platz ein. Mit WOLKENBRUCHDER LÄUFER und GENESIS 2.0 gehen drei Produktionen aus unserem Programm ins Rennen um den Schweizer Filmpreis. Mit insgesamt fünf Nominationen zählt die ZFF-Weltpremiere WOLKENBRUCH zu den grossen Favoriten. Die Preise werden morgen Abend in Genf in zwölf Kategorien vergeben.

CH Filmpreis Plakate

 
WOLKENBRUCH von Michael Steiner

Nach der Weltpremiere am ZFF startete die Komödie am 25. Oktober in den Schweizer Kinos. Mit über 280'000 Eintritten zählt WOLKENBRUCH als erfolgreichste Schweizer Produktion 2018. Für die Verfilmung des vielbeachteten Romans legten die Filmemacher viel Wert auf eine authentische Darstellung der jüdisch-orthodoxen Gemeinschaft in Zürich. Im Interview am ZFF erklärt Autor Thomas Meyer, der auch das Drehbuch verfasste, wie wichtig die Sprechanteile auf Jiddisch für den Film sind. Nachdem der Roman 2012 für den Schweizer Buchpreis nominiert war, hat der Schriftsteller nun die Chance auf den Preis für das Beste Drehbuch.

Nominationen
Bester Spielfilm (Turnus Film AG, Anita Wasser, Hans G. Syz, Michael Steiger)
Bestes Drehbuch (Thomas Meyer)
Bester Darsteller (Joel Basman)
Beste Darstellung in einer Nebenrolle (Sunnyi Melles)
Beste Darstellung in einer Nebenrolle (Noémie Schmidt)

  

DER LÄUFER von Hannes Baumgartner

Das Drama über einen Läufer, der zum Serientäter wird, basiert lose auf einem echten Kriminalfall, der 2002 die ganze Schweiz in Atem hielt. Max Hubacher wurde für seine schauspielerische Leistung als "Bester Darsteller" nominiert. Das Debüt des Regisseurs Hannes Baumgartner feierte seine Weltpremiere am San Sebastian Film Festival bevor es am ZFF erstmals dem deutschsprachigen Publikum gezeigt wurde. Nun ist DER LÄUFER auf dem besten Weg bei der Verleihung des Schweizer Filmpreises an seinen Erfolg anzuknüpfen.

Nominationen
Bester Spielfilm (Contrast Film Bern GmbH, Stefan Eichenberger, Ivan Madeo)
Bester Darsteller (Max Hubacher)

DER LÄUFER Green Carpet ZFF 2018

DER LÄUFER Cast & Crew am ZFF 2018

 

GENESIS 2.0 von Christian Frei und Maxim Arbugaev

Als einer der wenigen Schweizer Filme schaffte es GENESIS 2.0 im letzten Jahr an das renommierte Sundance Film Festival in den USA, wo er gleich auch den Special Jury Award für die Kameraarbeit mit nach Hause nahm. Der Film wurde am ZFF in der thematischen Reihe #BigData gezeigt. Christian Frei und Maxim Arbugaev portraitieren im innovativen Dokumentarfilm Forscher in Sibirien, die anhand gefundener und überraschend gut erhaltener Mammut-Stosszähne den Eiszeitgiganten wieder auferstehen lassen wollen. Am letzten ZFF sprachen wir mit dem Regisseur Christian Frei über seinen Film, der für den Schweizer Filmpreis als "Bester Dokumentarfilm" nominiert ist.

Nomination
Bester Dokumentarfilm (Christian Frei Filmproduktion GmbH, Christian Frei)

  
Die Verleihung des Schweizer Filmpreises findet am Freitag, 22. März 2019 im Bâtiment des Forces Motrices in Genf statt.

Weiterführende Links

> Die Preisverleihung: Freitag 22.3.2019, 19.30 Uhr als Livestream auf srf.ch/kultur, Facebook und Youtube

> Die Gewinner im Gespräch: Freitag 22.3.2019, 21.55 Uhr auf SRF zwei und als Livestream auf srf.ch/kultur, Facebook und Youtube

> Die Nominierten für den Schweizer Filmpreis

> www.schweizerfilmpreis.ch


zurück