Andrew Garfield und Andy Serkis mit BREATHE am ZFF

29. August 2017

Der britisch-amerikanische Schauspieler Andrew Garfield wird seinen jüngsten Film BREATHE persönlich in Zürich vorstellen. Er wird begleitet von Andy Serkis, der mit diesem Film sein Regiedebut gibt sowie vom Produzenten Jonathan Cavendish. BREATHE wird am Freitag, 6. Oktober, als Gala Premiere gezeigt.

 
Die ZFF Co-Direktoren Nadja Schildknecht und Karl Spoerri freuen sich, Andrew Garfield in Zürich willkommen zu heissen und ihm den Golden Eye Award zu verleihen: „Nach seinem meisterhaften Spiel in HACKSAW RIDGE und SILENCE beweist sich Andrew Garfield mit der eindrücklichen und fesselnden Darstellung in BREATHE als einer der bedeutendsten Stars seiner Generation“.

Andrew Garfield

Garfield war letztes Jahr in Mel Gibsons Oscar-nominiertem Weltkriegsepos HACKSAW RIDGE auf der Leinwand zu sehen. Mit seiner von der Kritik hochgelobten Darstellung holte er sich die Nominierung als Bester Schauspieler bei den Oscars, bei den Golden Globe Awards, bei den Screen Actors Guild Awards und den BAFTA Awards. Im selben Jahr spielte Garfield zudem neben Liam Neeson und Adam Driver in Martin Scorseses Adaption des Literaturklassikers SILENCE eine Hauptrolle.

Zu weiteren Filmen Garfields zählen Marc Webbs THE AMAZING SPIDER-MAN und THE AMAZING SPIDER-MAN 2, die an den Kinokassen insgesamt über 1.5 Milliarden Dollar einspielten; dann an der Seite von Michael Shannon und Laura Dern in Ramin Bahranis 99 HOMES sowie in David Finchers THE SOCIAL NETWORK, für welchen er eine Golden-Globe-Nominierung als Bester Nebendarsteller erhielt.

Garfield spielte zudem etwa in Mark Romaneks NEVER LET ME GO neben Keira Knightley und Carey Mulligan, in Terry Gilliams THE IMAGINARIUM OF DR. PARNASSUS, in Spike Jonzes Roboter-Liebesgeschichte I’M HERE, in Robert Redfords LIONS FOR LAMBS, in Julian Jarrolds RED RIDING TRILOGY - 1974 sowie in John Crowleys BOY A, für den er 2008 mit dem BAFTA als bester Schauspieler ausgezeichnet wurde.

Dieses Jahr wird Garfield die Hauptrolle in A24s UNDER THE SILVER LAKE spielen, einem modernen Film-Noir-Thriller, bei welchem David Robert Mitchell sowohl für die Regie als auch das Drehbuch verantwortlich zeichnet.

2017 stand Garfield in Grossbritannien auf der Bühne des National Theatre in Tony Kushners „Angels in America“ unter der Regie der Tony-Award-Gewinnerin Marianne Elliott. Er gab sein Debüt am Broadway 2012 an der Seite von Philip Seymour Hoffman unter der Regie von Mike Nichols in einer Neuinszenierung von Arthur Millers „Death of a Salesman“. Seine Darstellung von Biff Loman brachte ihm eine Tony-Nominierung als Bester Schauspieler in einem Theaterstück ein.

 
BREATHE

Basierend auf der wahren Geschichte von Robin Cavendish ist BREATHE ein herzerwärmender und hochemotionaler Film über Mut und menschliche Möglichkeiten. Die inspirierende Liebesgeschichte ist eine Aufforderung, jeden Atemzug so zu leben, als ob es der letzte wäre. Andrew Garfield ist als Robin Cavendish zu sehen, Claire Foy (THE CROWN) spielt seine Ehefrau Diana.

Auf dem Drehbuch des zweifach Oscar-nominierten Autors William Nicholson (EVEREST, LES MISÉRABLES, GLADIATOR) basierend, gibt Andy Serkis (weltbekannt als Schauspieler in LORD OF THE RINGS, WAR FOR THE PLANET OF THE APES sowie STAR WARS: THE FORCE AWAKENS) ein starkes Regiedebut mit dieser wahren Geschichte über eine grenzenlose Liebe.

Handlung:
Der abenteuerlustige und charismatische Robin Cavendish hat sein ganzes Leben vor sich, als er während eines Afrikaaufenthalts die Diagnose Kinderlähmung erhält und nur noch Monate zu leben hat. Entgegen aller Ratschläge nimmt seine Frau Diana ihn aus dem Spital nach Hause, wo ihre Hingabe und Entschlossenheit ihn ein langes und erfülltes Leben führen lassen. Das Paar weigert sich, die Erwartungen anderer zu erfüllen und verblüfft ihre Umgebung mit Humor, Mut und Lebensfreude.


zurück
EDIT