«Connect to Reality»: Die Reformen des Schweizer Films im Fokus der Filmfestivals Locarno, Zürich und Genf

26. Mai 2017

Das Locarno Festival, das Zurich Film Festival und das Geneva International Film Festival Tous Écrans lancieren gemeinsam das Projekt «Connect to Reality.» Die neue, trilaterale Initiative bietet den Schweizer Filmschaffenden eine nationale Austausch-Plattform an und möchte die kritische Analyse rund um die Herausforderungen in der Entwicklung, Produktion und im Vertrieb von Schweizer Filmen fördern. Sie verfolgt das Ziel, so zum Erfolg von helvetischen Werken im In- und Ausland beizutragen.

Medienmitteilung 26.05.2017 (PDF)
zurück