Fünf Schweizer Projekte für Filmmaker Award nominiert - Preisverleihung am 24. September am IWC-Galaabend

13. September 2016

Der ,Verein zur Filmförderung in der Schweiz’ hat fünf Schweizer Filmprojekte für den diesjährigen Filmmaker Award nominiert. Die mit CHF 100'000 dotierte Produktionsförderung will das Schweizer Filmschaffen unterstützen. Der Preis wird dieses Jahr zum zweiten Mal vergeben und am 24. September am IWC-Galaabend im Rahmen des Zurich Film Festival überreicht.

Aus den eingereichten Projekten hat die Jury fünf Finalisten nominiert: In die Endrunde gehen die Spielfilme LASST DIE ALTEN STERBEN von Juri Steinhart, PAPA MOLL von Manuel Flurin Hendry und FORTUNA von Germinal Rouax sowie die Dokumentarfilme DAS BLUE NOTE PROJEKT von Sophie Huber und BEYOND THE BOLEX von Alyssa Bolsey. Bewerben konnten sich Schweizer Filmschaffende mit Spielfilm- oder Dokumentarfilmprojekten von mindestens 60 Minuten Dauer, die eine Spitzen- oder Postproduktionsförderung benötigen.

Medienmitteilung vom 13.09.2016 (PDF)
zurück