Vierbeinige Freunde – WOLF TOTEM und TRUMAN im Kino

29. Oktober 2015

Wilde Streuner oder treue Weggefährten – das Vertrauen zwischen Mensch und Tier müssen sich beide erstmal verdienen. Aber auch zwischen Menschen ist es mit der Freundschaft nicht immer einfach. Heute starten der Abenteuerfilm WOLF TOTEM von Jean-Jacques Annaud und die Tragikomödie TRUMAN von Cesc Gay in den Kinos der Deutschschweiz.

WOLF TOTEM

Abenteuerfilm, China / Frankreich 2015 | Kinoprogramm

1967 wird der junge Student Chen aus der Millionenstadt Peking in die Mongolei entsandt, um nomadische Hirten zu unterrichten. Hier leben die von den Menschen meist gefürchteten und verehrten Tiere: die Wölfe. Beeindruckt vom Leben der Nomaden im Gleichgewicht mit Natur und Tier, beschliesst Chen, selber einen jungen Wolf aufzuziehen. Zur selben Zeit aber plant die chinesische Regierung die Ausrottung der wilden neuen Freunde Chens – und bringt damit die traditionelle Lebensweise der Nomaden in Gefahr.
18 Jahre nach dem Dreh von SEVEN YEARS IN TIBET kehrt der Regisseur für seinen neuen Abenteuerfilm nach Zentralasien zurück.

Die Video-Aufzeichnung der ZFF MASTERS mit Regisseur Jean-Jacques Annaud gibt es hier (klicken).

TRUMAN

Tragikomödie, Spanien / Argentinien 2015 | Kinoprogramm

Seit Kindesalter verbindet sie eine enge Freundschaft, doch trennt sie der Atlantik voneinander: Julián hat sich in Madrid ein Leben als Schauspieler aufgebaut, während der Mathematiker Tomás an einer Universität in Kanada lehrt. Es ist also kein Zufall, als Tomás nach Jahren plötzlich vor Juliáns Haustür steht. Er hat erfahren, dass es um seinen Freund nicht zum Besten steht. Nun verbringen sie zusammen ein paar unvergessliche Tage. Zeit, in Erinnerungen zu schwelgen, gemeinsam zu lachen, aber auch zu weinen – denn ihr Wiedersehen ist zugleich ihr Abschied. Zusammen steigen sie ins Flugzeug und brechen auf eine allerletzte Reise auf.


zurück