ZFF Filme in der Auswahl für Europäischen Filmpreis

19. Oktober 2015

Sieben Spielfilme und vier Dokumentarfilme aus dem ZFF-Programm sind im Rennen um den diesjährigen Europäischen Filmpreis, der am 12. Dezember 2015 in Berlin verliehen wird. Auf der offiziellen Auswahlliste der European Film Academy (EFA) stehen unter anderem die ZFF Gewinnerfilme HRÚTAR / RAMS von Grímur Hákonarson (Internationaler Spielfilm 2015) und TOTO SI SURORILE LUI / TOTO AND HIS SISTERS von Alexander Nanau (Internationaler Dokumentarfilm 2014).

Die Nominierungen für den 28. Europäischen Filmpreis werden am 7. November 2015 bekannt gegeben.

(Szene aus HRÚTAR / RAMS)

Spielfilme in der EFA Auswahl:

45 YEARS (ZFF 2015)

UK
Regie: Andrew Haigh

IM LABYRINTH DES SCHWEIGENS (ZFF 2014)

Spanien
Regie: Carlos Vermut

HRÚTAR / RAMS (Gewinner ZFF 2015)

Island, Dänemark
Regie: Grímur Hákonarson

COMOARA / THE TREASURE (ZFF 2015)

Rumänien, Frankreich
Regie: Corneliu Porumboiu

UNDER ELECTRIC CLOUDS (ZFF 2015)

Russland, Ukraine, Polen
Regie: Aleksey German Jr.

(Szene aus TOTO AND HIS SISTERS)

Dokumentarfilme in der EFA Auswahl:

UK
Regie: Sean McAllister

DEMOCRATS (ZFF 2015)

Dänemark
Regie: Camilla Nielsson

THE LOOK OF SILENCE (ZFF 2014)

Dänemark, Norwegen, Indonesien
Regie: Joshua Oppenheimer

TOTO AND HIS SISTERS / TOTO SI SURORILE LUI (Gewinner ZFF 2014)

Rumänien, Ungarn
Regie: Alexander Nanau

Eine Übersicht aller Filme in der Auswahlliste der EFA gibt es auf www.europeanfilmawards.eu.


zurück