Liam Neeson besucht das ZFF

21. August 2014

Der vielfach ausgezeichnete irische Weltstar Liam Neeson besucht das 10. Zurich Film Festival. Er wird am Freitag, 3. Oktober, seinen jüngsten Film A WALK AMONG THE TOMBSTONES im Kino corso persönlich vorstellen.

Der charismatische Ire fühlt sich auf der Bühne ebenso zuhause wie auf der Leinwand, überzeugt im romantischen Drama und im Kammerspiel gleichermassen wie in der Komödie oder im Thriller, brilliert in Grossproduktionen von Majors wie im Independent Cinema. Zu weltweiter Bekanntheit – und zu Nominierungen für Oscar, Golden Globe und BAFTA Award – verhalf ihm seine Titelrolle in Steven Spielbergs Holocaust-Drama SCHINDLER’S LIST.

A WALK AMONG THE TOMBSTONES basiert auf dem gleichnamigen, 1992 veröffentlichten Roman von Lawrence Block, der unter dem Titel „Endstation Friedhof“ auch auf Deutsch erschienen ist. Scott Frank, Regisseur und Drehbuchautor, war 1998 mit OUT OF SIGHT für einen Oscar nominiert. Davor machte er sich als Autor einen Namen mit Filmen wie MINORITY REPORT (2002), THE INTERPRETER (2005), MARLEY & ME (2008) oder THE WOLVERINE (2013).

Seit Matthew Scudder (Liam Neeson) nach einer Schiesserei mit tragischem Ausgang den Dienst im New Yorker Polizeikorps quittieren musste, recherchiert er als nichtlizenzierter Privatdetektiv meistens dort, wo er sich am besten auskennt: In der Unterwelt des Big Apple. Obwohl Scudder es mit dem Gesetz nicht immer so genau nimmt, zögert er doch, als er von einem Drogenhändler angeheuert wird, den brutalen Mord an dessen Frau aufzuklären, mehr noch: zu rächen. Schon bald erkennt der Ex-Cop, dass das Verbrechen keine Einzeltat war und weitere folgen werden. Gemeinsam mit dem Dealer macht sich Scudder auf eine Jagd, die ihn moralisch an seine Grenzen bringt – und darüber hinaus.

          


zurück