Preisverleihung

06. Oktober 2013

Die vier Jurys der vier Wettbewerbe des 9. Zurich Film Festival vergeben ihre Hauptpreise, die Goldenen Augen, an Mexiko (Internationaler Spielfilm), Dänemark (Internationaler Dokumentarfilm), Deutschland (Deutschsprachiger Spielfilm) und die Schweiz (Dokumentarfilm Deutschland, Österreich, Schweiz).

 

Die vier Jurys der vier Wettbewerbe des 9. Zurich Film Festival haben ihre Entscheidungen gefällt. Die Preise gehen an LA JAULA DE ORO von Diego Quemada-Diez (Mexiko), LEJ EN FAMILIE A/S (RENT A FAMILY INC.) von Kaspar Astrup Schroeder (Dänemark), FINSTERWORLD von Frauke Finsterwalder (Deutschland) und NEULAND von Anna Thommen (Schweiz). Die Preise sind mit je einem Goldenen Auge sowie 20'000 Franken in bar und 60'000 Franken für die Promotion des Films im Schweizer Kino dotiert.

 

Der Kritikerpreis geht an FINSTERWORLD von Frauke Finsterwalder (Deutschland), der Publikumspreis geht an JOURNEY TO JAH von Noël Dernesch und Moritz Springer (Deutschland), und den erstmals vergebene Publikumspreis der Sektion ‚ZFF für Kinder’ vergeben die jungen Zuschauer an BELIEVE von David Scheinmann (Grossbritannien). 

 

Die Preise in der Übersicht:

Internationaler Spielfilmwettbewerb

  • Goldenes Auge für den besten Film: LA JAULA DE ORO von Diego Quemada-Diez (Mexiko)
  • Besondere Erwähnung der Jury: Schauspieler Michael B. Jordan in FRUITVALE STATION von Ryan Coogler (USA)

Internationaler Dokumentarfilmwettbewerb

  • Goldenes Auge für den besten Film: LEJ EN FAMILIE A/S von Kaspar Astrup Schroeder (Dänemark)
  • Besondere Erwähnung der Jury: THESE BIRDS WALK von Omar Mullick und Bassam Tariq (Pakistan) 

Deutschsprachiger Spielfilmwettbewerb

Dokumentarfilmwettbewerb Deutschland, Österreich, Schweiz 

 

Kritikerpreis / Critics Choice Award (SVFJ)

Die drei Kritiker vom Schweizerischen Verband der Filmjournalistinnen und Filmjournalisten (SVFJ) vergeben den Preis für den besten Erstlingsfilm in einem der beiden Spielfilmwettbewerbe.

Der Kritikerpreis des SVFJ geht an: FINSTERWORLD von Frauke Finsterwalder (Deutschland)

 

Publikumspreis

Der Publikumspreis geht an einen Film in einem der vier Wettbewerbe, den die Zuschauer und Zuschauerinnen durch Stimmkarten in den Kinos bestimmen konnten.

Der Publikumspreis geht an: JOURNEY TO JAH von Noël Dernesch und Moritz Springer (Deutschland)

 

Publikumspreis Kinderfilme

Der Publikumspreis geht an einen Film der Sektion ‚ZFF für Kinder’.

Der Publikumspreis Kinderfilme geht an: BELIEVE von David Scheinmann (Grossbritannien)

 

Preis Treatment-Wettbewerb

Der erstmals vergebene Preis für das beste Treatment geht an den in der Schweiz lebenden Briten Dave Tucker für das Projekt STÜRM – BIS ICH TOT BIN ODER FREI. Dave Tucker erhält 5000 Franken als Preissumme sowie 25’000 Franken für die Drehbuchentwicklung. 

 


zurück