Schlussbilanz

07. Oktober 2013

Grosserfolg für das 9. Zurich Film Festival. Mit insgesamt rund 71'000 Besuchern und Besucherinnen (Vorjahr: 58'000), davon 4000 Kinder und Schüler, konnte das Festival seine Zuschauerzahl um über 20% steigern. Mit 122 (Vorjahr: 111) Filmen in 345 (Vorjahr: 250) Vorführungen und rund 450 (Vorjahr: 350) Gästen aus aller Welt ist das ZFF erneut gewachsen.

Anlässlich der Award Night im zürcher Opernhaus vergaben die Jurys der vier Wettbewerbe ihre Goldenen Augen an LA JAULA DE ORO von Diego Quemada-Diez aus Mexiko (Internationaler Spielfilm), LEJ EN FAMILIE A/S von Kaspar Astrup Schroeder aus Dänemark (Internationaler Dokumentarfilm), FINSTERWORLD von Frauke Finsterwalder aus Deutschland (Deutschsprachiger Spielfilm) und NEULAND von Anna Thommen aus der Schweiz (Dokumentarfilm Deutschland, Österreich, Schweiz).

 

Der Kritikerpreis für den besten Erstlingsfilm ging ebenfalls an FINSTERWORLD, der Publikumspreis an JOURNEY TO JAH von Noël Dernesch und Moritz Springer (Deutschland), und der erstmals vergebene Publikumspreis der Sektion ‚ZFF für Kinder’ an BELIEVE von David Scheinmann (Grossbritannien). Den Preis im neugeschaffenen Treatment-Wettbewerb erhielt der in London geborene Zürcher Dave Tucker. 

 

Höhepunkt des Abends war die Verleihung des A Tribute to… Awards an den österreichischen Drehbuchautor, Fernseh-, Film-, Theater- und Opernregisseur Michael Haneke, der mit Filmen wie BENNY'S VIDEO, FUNNY GAMES, LA PIANISTE, CACHÉ, DAS WEISSE BAND und zuletzt AMOUR zu Weltruhm gelangt ist. Der deutsche Schauspieler Burghart Klaussner, der in DAS WEISSE BAND mit Haneke zusammengearbeitet hat, wies in einer berührenden Laudatio darauf hin, dass der Preis für Hanekes „bisheriges“ Werk vergeben werde, da man doch auf weitere Filme hoffe. Haneke selber stellte klar, dass der Preis vor allem auch seinem langjährigen Team und seinen Darstellern gelte, ohne die sein Werk nicht möglich gewesen wäre.

 

Das 10. Zurich Film Festival findet von Donnerstag, 25. September bis Sonntag, 5. Oktober 2014 statt. Wir freuen uns auf Sie! 

 

 


zurück