Weitere Gala-Titel am ZFF

15. August 2013

In GRAVITY lässt Alfonso Cuarón das Publikum an einem aussergewöhnlichen Schau-Spiel teilhaben. Die beiden Astronauten Matt Kowalsky (George Clooney) und Dr. Ryan Stone (Sandra Bullock) sind auf Mission im All. Doch ein Routineausstieg aus der Kapsel gerät zur Katastrophe.

 

Der kanadisch-armenische Autorenfilmer Atom Egoyan ist für kraftvolle und eindringliche Filmdramen bekannt. Verlust und Trauer bilden thematische Schwerpunkte seines Œuvres – so auch in seinem neuesten Werk DEVIL’S KNOT. Ausgangs- und Drehpunkt der auf wahren Begebenheiten beruhenden Geschichte sind drei grausame Kindsmorde, die 1993 als die sogenannten Memphis-Morde die USA in Atem hielten.

 

THE RAILWAY MAN des australischen Regisseurs Jonathan Teplitzky ist die Leinwandadaptation des gleichnamigen autobiographischen Romans von Eric Lomax: Der schottische Offizier (Colin Firth) gerät im Zweiten Weltkrieg in japanische Kriegsgefangenschaft und muss als Zwangsarbeiter Frondienst leisten beim Bau der Thailand-Burma-Eisenbahn, jener berühmt-berüchtigten „Death Railway”, deren Schienenlegung  mehr als 100 000 Opfer fordert.

 

JOE erzählt die Geschichte eines rauen Ex-Häftlings (Nicolas Cage in einer seinem Image diametral entgegengesetzten Rolle), der sich mit dem 15-jährigen Gary Jones (Tye Sheridan), dem ältesten Sohn einer obdachlosen, vom alkoholabhängigen Vater drangsalierten Familie,  anfreundet und zu dessen Beschützer wird. Zusammen versuchen sie einen Ausweg aus der Misere zu finden, der Erlösung verspricht und Hoffnung gibt auf ein besseres Leben in der wilden, dreckigen Welt der Kleinstadt Mississippi.

 

Ebenso gespannt erwartet man die Filmbiografie einer der beliebtesten Royals aller Zeiten: DIANA, Prinzessin von Wales, dargestellt von Naomi Watts. Nach dem Scheitern ihrer Ehe mit Prinz Charles fand Lady Di ihre grosse Liebe im Herzchirurgen Hasnat Khan (Naveen Andrews). Diese jedoch zerbrach am hohen Medieninteresse, worauf sie eine Beziehung mit Dodi Al-Fayed einging.

 

Die Ein-Mann-Odyssee ALL IS LOST erzählt das spannende Abenteuer eines erfahrenen Seglers (Robert Redford), der zu einem Törn auf dem Indischen Ozean aufbricht. Nach der Kollision mit einem Frachtcontainer beginnt ein spektakulärer Überlebenskampf. Trotz nautischem Geschick  und starkem Überlebenswille muss der Skipper bald dem Tod ins Auge sehen.

 

LE WEEK-END ist ein humorvoller Exkurs über das Wesen der Liebe, konkreter: Ein seit langem verheiratetes britisches Paar versucht sein Liebesleben wieder zu aktivieren. Dazu reisen die beiden, dargestellt von Jim Broadbent und Lindsay Duncan, nach Paris – zum ersten Mal wieder seit ihren Flitterwochen.


zurück