Die fünf Finalisten des Filmmusikwettbewerbs stehen fest

23. August 2013

Die fünf Finalisten des zweiten Internationalen Filmmusikwettbewerbs, eine Zusammenarbeit des Zurich Film Festival mit dem Forum Filmmusik, stehen fest. Laurent Courbier (Frankreich), Aaron Kenny (Australien), Felipe Senna (Brasilien), Nathan Stornetta (Schweiz) und Jan Torkewitz (Deutschland) werden am 27. September in den Arena Cinemas Sihlcity um das mit 10‘000 Franken dotierte Goldene Auge "Best International Film Music 2013" wetteifern. Die Aufgabe der über 100 Bewerber aus 25 Ländern bestand in der Vertonung des Kurzfilms REIGN OF DEATH von Matthew Savage, der auch als Jurymitglied fungiert. Weiter besteht die Jury aus dem Schauspieler und Sänger Carlos Leal, dem Bandleader Pepe Lienhard, dem Filmemacher Rolf Lyssy, dem Komponisten und Musiker Peter Scherer sowie dem Komponisten Peter Thomas.

Den Rahmen der Preisverleihung bildet ein Filmmusik-Konzert der Extraklasse. Ein aus dem Zürcher Kammerorchester und dem Zurich Jazz Orchestra formiertes Ensemble interpretiert unter der musikalischen Leitung von André Bellmont die Soundtracks berühmter Leinwandklassiker und Blockbuster neu. Zur Aufführung gelangt überdies die „Crime Suite“, ein eigens für das ZFF-Event arrangiertes Medley mit Melodien aus legendären Krimis und Krimiserien.

Tickets für die klangvolle Preisverleihung mit Filmmusikkonzert und die kultverdächtige Aftershowparty „Sounds of Tarantino" im Folium Sihlcity sind ab sofort unter www.zff.com, www.starticket.ch und www.filmmusikwettbewerb.ch erhältlich.


zurück