Filmreihe Border Lines

16. September 2013

Die medizinische Nothilfeorganisation Médecins Sans Frontières / Ärzte ohne Grenzen (MSF) ist auch dieses Jahr Charity-Partner des Zurich Film Festival. Unter dem Titel Border Lines zeigt das ZFF gemeinsam mit MSF sechs Filme, die sich mit Konfliktthemen und mit Menschen in Not auseinandersetzen.

 

Als Weltpremiere zu sehen ist die deutsche Dokumentation LEAVING GREECE von Anna Brass über Unwägbarkeiten und Widersprüche der europäischen Flüchtlingspolitik am Beispiel Griechenland.

 

Am ZFF werden folgende Filme gezeigt:

 

FIRE IN THE BLOOD / Indien

Dokumentarfilm von Dylan Mohan Gray

Podiumsdiskussion mit dem Filmemacher und Experten von MSF

„Der einzige Grund, weshalb wir sterben, ist, weil wir arm sind“, sagt ein AIDS-Aktivist in Südafrika. Denn die grossen Pharmakonzerne gehen juristisch gegen den Vertrieb eines preisgünstigen HIV-Medikaments vor. Der Film dokumentiert den Kampf gegen die Pharmalobby.

 

GOD LOVES UGANDA / USA

Dokumentarfilm von Roger Ross Williams

Der Film gibt Einblick in die Freikirchen der USA und folgt den Missionaren nach Uganda, wo sie mit dem Aufbau von Schulen und Spitälern, aber auch mit ihrer erzkonservativen und schwulenfeindlichen Auslegung der Bibel von sich reden machen.

 

LEAVING GREECE / Deutschland

Dokumentarfilm von Anna Brass

Podiumsdiskussion mit der Filmemacherin und Experten von MSF

Für 90 Prozent aller Flüchtlinge ist die Ägäis das Tor zu Europa. Griechenland ist dabei längst überfordert. Denn im Land darf niemand bleiben – und keiner darf weg: So will es die EU. Der Film erzählt die Geschichte von drei afghanischen Flüchtlingen.

 

PARDÉ / Iran 

Spielfilm von Jafar Panahi und Kamboziya Partovi

Der berühmte iranische Filmemacher Jafar Panahi ist seit 2010 mit einem Berufsverbot belegt. Also dreht er seine Filme im Versteckten – und spielt sich dabei gleich selber. Panahi ist Darsteller, Produzent, Drehbuchautor und, zusammen mit Kamboziya Partovi, Regisseur des Films.

 

TALES FROM THE ORGAN TRADE / Kanada

Dokumentarfilm von Ric Esther Bienstock

Die Nachfrage nach Organen nimmt weltweit zu, Spender hingegen gibt es viel zu weinige. Im Film lernen wir Ärzte, Organhändler, Anwälte und Organpatienten kennen – sowie die unterprivilegierten Menschen, die ihre Organe verkaufen.

 

WHO IS DAYANI CRISTAL? / UK

Dokumentarfilm von Marc Silver

Im August 2010 findet die US-Grenzpolizei in der Wüste von Arizona eine Leiche. Der mexikanische Schauspieler Gael García Bernal folgt der Migrantenroute von Guatemala Richtung Norden, um zu erkunden, wer der tote Mann war.

 


zurück