Lifetime Achievement Award: Marcel Hoehn

 


Mit einer anhaltenden Leidenschaft für den Film und einem ausgeprägten unternehmerischen Gespür hat der Produzent Marcel Hoehn die Schweizer Kinolandschaft der letzten vier Jahrzehnte entscheidend geprägt. Schon seine erste Produktion, DIE SCHWEIZERMACHER (1978), avancierte mit über einer Million Eintritten zum bis heute grössten Schweizer Box-Office-Erfolg aller Zeiten. Unter den zahlreichen Kinofilmen, die Hoehn in den folgenden 40 Jahren mit seiner Firma T&C Films produzierte, sind zahlreiche internationale Erfolge zu finden, darunter Filme von namhaften Regisseuren wie Francesco Rosi oder Jacques Rivette. Prägend für Hoehn waren die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Daniel Schmid (u.a. HECATE, 1978; BERESINA,1999) und Christoph Schaub (u.a. STILLE LIEBE, 2001; GIULIAS VERSCHWINDEN, 2009). Seit Jahrzehnten setzt sich Hoehn für die unabhängige Filmförderung, die Professionalisierung und internationale Wahrnehmung des Schweizer Films ein. Im März 2011 erhielt er den Schweizer Ehren-Filmpreis.

Marcel Hoehn nimmt seine Auszeichnung am 27. September 2016 im Rahmen der Zürcher Filmnacht entgegen. Im Anschluss wird sein Film BERESINA ODER DIE LETZTEN TAGE DER SCHWEIZ aufgeführt.

Zu Ehren des Produzenten zeigt das ZFF eine vierzehn Filme umfassende Retrospektive.