Golden Icon Award: Hugh Grant

 


Hugh Grant ist einer der erfolgreichsten britischen Schauspieler der Gegenwart. Seit über 30 Jahren erobert der charismatische Londoner seine Angebetete auf der Leinwand genauso zuverlässig wie die Gunst des Kinopublikums. Mit der Rolle des unglücklich verliebten Charles in der Komödie FOUR WEDDINGS AND A FUNERAL (1994) erlangte Grant seinen internationalen Durchbruch, eine Darbietung, die ihm auch je einen Golden Globe und einen BAFTA Award ein-brachte. Zu den weiteren Höhepunkten der langen und erfolgreichen Karriere Grants gehören die Verfilmung des Jane-Austen-Literaturklassikers SENSE AND SENSIBILITY (1995) sowie die Komödien NOTTING HILL (1999), BRIDGET JONES’S DIARY (2001) und ABOUT A BOY (2002). In der aufwändig inszenierten Literaturverfilmung CLOUD ATLAS (2012) von Tom Tykwer und den Wachowski-Geschwistern verkörperte er gar mehrere Rollen. Am Zurich Film Festival präsentiert Grant seinen neusten Film, FLORENCE FOSTER JENKINS, in dem er in der Rolle eines charmanten Adeligen an der Seite von Meryl Streep zu sehen ist. Hugh Grant nimmt den Golden Icon Award am 27. September persönlich im Kino Corso entgegen.
  
Preisverleihung mit Hugh Grant & Gala Premiere von FLORENCE FOSTER JENKINS 

Dienstag, 27.09.16, 20.30 Uhr, corso 1

Dienstag, 27.09.16, 20.45 Uhr, Arthouse Le Paris