John Battsek: Produzent (UK)

int dok battsek

Der für die Independent-Produktionsfirma Passion Pictures tätige John Battsek war als Produzent an Kevin Macdonalds ONE DAY IN SEPTEMBER beteiligt, der im Jahr 2000 einen Oscar gewann. Seine Leidenschaft für Dokumentarfilme floss seither in zahlreiche Projekte, darunter SERGIO (2009) und TILLMAN STORY (2010), die beide im Wettbewerb des Zurich Film Festival liefen. Auch in diesem Jahr hat der umtriebige Produzent mit BETTER THIS WORLD ein Projekt nach Zürich mitgebracht.

Charles Ferguson: Regisseur und Produzent (USA)

int dok ferguson

Der vielseitige Ferguson kam über Umwege zum Film: Nachdem er Mathematik studiert und 1989 seinen Ph.D. in Politikwissenschaft erlangt hatte, arbeitete er für US-Behörden sowie als technischer Berater von Unternehmen wie Apple oder Intel. Als Regisseur und Produzent realisierte Charles Ferguson den Dokumentarfilm NO END IN SIGHT, der die amerikanische Besetzung des Iraks thematisiert. Sein jüngster Film INSIDE JOB, wirft einen kritischen Blick auf die aktuelle Bankenkrise und gewann im vergangenen Januar den Oscar für den besten Dokumentarfilm.

Eline Flipse: Regisseurin (Niederlande)

int dok flipse

Nach einem Sprachstudium an der Sorbonne in Paris besuchte Eline Flipse von 1974 bis 1977 die Filmakademie in Amsterdam. Seither ist sie als freischaffende Dokumentaristin tätig. Ihr Film BROKEN SILENCE, der vom Leben fünf junger chinesischer Komponisten erzählt, wurde 1996 an den „Visions du Réel“ in Nyon ausgezeichnet. Mit ihrem mittellangen Film NASHA GAZETA über eine russische Einmannzeitung gewann Flipse 2010 den Jurypreis am Hot Docs Filmfestival in Toronto. 

Nino Kirtadze: Regisseurin, Drehbuchautorin, Schauspielerin (Georgien) 

int dok kirtadze

Die aus Tbilisi, georgien stammende Nino Kirtadze studierte Literaturwissenschaft, bevor sie sich, zunächst als Drehbuchautorin und Schauspielerin, dem Filmemachen zuwandte. Inzwischen ist sie für ihre feinfühligen Dokumentationen bekannt, die kontroversen Themen wie den Tschetschenienkrieg (CHECHEN LULLABY, 2008) aufgreifen. Für ihre tragisch-komische Geschichte THE PIPELINE NEXT DOOR wurde Kirtadze mit dem European Film Academy Award ausgezeichnet.

Stephen Nemeth: Produzent (USA)

int dok nemeth

Stephen Nemeth ist Gründer und Leiter der kalifornischen Independent-Produktionsfirma Rhino Films und hat in dieser Funktion zahlreiche Filme als Produzent und Executive Producer begleitet. U.a. zeichnete er als Produzent für Terry Gilliams Kultfilm FEAR AND LOATHING IN LAS VEGAS verantwortlich und war an der oscarnominierten Dokumentation WAR/DANCE beteiligt, wie auch an CLIMATE REFUGEES, der in diesem Jahr am Zurich Film Festival zu sehen ist.