Káin Gyermekei / Cain's Children

von Marcell Gerö Internationaler Dokumentarfilm / Wettbewerb

Schon als Kinder gerieten sie in tiefste Abgründe – gibt es für sie einen Weg zurück in die Gesellschaft? Pál, József und Zsolt wurden bereits als Jugendliche im Alter von 14 bis 15 Jahren zu Mördern und verbrachten einen Grossteil ihres Lebens im bestbewachten Gefängnis des kommunistischen Ungarn. Im ebenso verstörenden wie beeindruckenden Archiv-Videomaterial aus der Zeit ihrer Inhaftierung äussern sich die Jugendlichen zu ihren Taten – und ihren Zukunftsperspektiven. Heute haben die drei ihre Strafen verbüsst und suchen ihren Platz in einer völlig veränderten Gesellschaft. Filmemacher Marcell Gerö hat die drei Männer in ihrem heutigen Alltag begleitet – und zeigt uns Ungarn von einer ungeheuerlichen Seite.


  • Genre: DOK: Gesellschaft & Mensch
  • Land, Jahr: Ungarn, Frankreich, 2014
  • Länge: 104 Min
  • Sprachen: Ungarisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Marcell Gerö
  • Besetzung: Pásztor Pál, Nagy József Gábor, Barcsai Zsolt
  •  
  • Drehbuch: Marcell Gerö, Sára László
  • Kamera: Rudolf Péter Kiss
  • Schnitt: Sylvie Gadmer
  • Ton: Rudolf Várhegyi, Tamás Dévényi , Tamás Székely
  • Musik: Dominique Gadmer
  •  
  • Produzenten: Sara Laszlo, Marianne Dumoulin, Jacques Bidou
  •  
  • Produktionsfirmen: Campfilm Productions, JBA Productions, ARTE France Cinéma
Weitere Infos anzeigen