Red Army

von Gabe Polsky Internationaler Dokumentarfilm / Wettbewerb

In der Sowjetunion war Hockey nicht bloss ein Sport. Während des Kalten Krieges galt das dominante sowjetische Eishockeyteam „Sbornaja“ mit seiner filigranen, auf das Kollektiv ausgerichteten Spielweise als Beweis für die Überlegenheit des sowjetischen Systems. In RED ARMY erzählen Slava Fetisov, der die „Sbornaja“ als Captain in den 1980er Jahren zu zwei olympischen Goldmedaillen führte, und viele weitere Beteiligte aus dem Innenleben der vielleicht besten Hockeymannschaft aller Zeiten. Dank umfangreichen Archivmaterials erleben wir mit, wie der Kalte Krieg in- und ausserhalb der Eishallen ausgetragen wurde. RED ARMY zeichnet die letzten Jahre einer Sportmannschaft nach – schildert gleichzeitig aber auch den Zerfall eines politischen Systems.


  • Genre: DOK: Gesellschaft & Mensch
  • Land, Jahr: USA, Russland, 2014
  • Länge: 76 Min
  • Sprachen: Russisch, Englisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Gabe Polsky
  • Besetzung: Slava Fetisov, Vladislav Tretiak, Scotty Bowman, Vladimir Pozner
  •  
  • Drehbuch: Gabe Polsky
  • Kamera: Peter Zeitlinger, Svetlana Cvetko
  • Schnitt: Eli Despres, Kurt Engfehr
  • Ton: E.J. Holowicki
  • Musik: Christophe Beck, Leo Birenberg
  •  
  • Produzenten: Gabe Polsky, Werner Herzog, Jerry Weintraub, Liam Satre-Meloy
  •  
  • Produktionsfirma: Gabriel Polsky Productions
  • Weltvertrieb: Wild Bunch International Sales
  • CH-Verleih: Weltkino Filmverleih
Weitere Infos anzeigen