Toto si surorile lui / Toto and his sisters

von Alexander Nanau Internationaler Dokumentarfilm / Wettbewerb

Zusammen mit seinen älteren Schwestern Andreea und Ana lebt der neunjährige Toto in einer heruntergekommenen Gegend am Rande von Bukarest. Als Fünfjähriger musste er miterleben, wie seine Mutter Siminca von einer Sondereinheit der rumänischen Polizei abgeführt wurde. Seither sind die drei Roma-Kinder auf sich alleine gestellt, denn die Mutter sitzt wegen Drogenhandels im Gefängnis. Als Toto und Andreea endlich von einem Waisenhaus aufgenommen werden, verändert sich ihr Leben. Toto lernt zu lesen, zu schreiben, zu lachen und entdeckt eine neue Leidenschaft: das Tanzen. – Der gleichermassen intensive wie elegant gemachte Dokumentarfilm gewährt einen einmaligen Einblick in eine Kindheit am Rande – und doch mitten drin in der Gesellschaft.


  • Genre: DOK: Gesellschaft & Mensch
  • Land, Jahr: Rumänien, 2014
  • Länge: 93 Min
  • Sprachen: Rumänisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Alexander Nanau
  •  
  • Drehbuch: Alexander Nanau
  • Kamera: Alexander Nanau
  • Schnitt: Alexander Nanau, George Cragg, Mircea Olteanu
  • Ton: Matthias Lempert , Florian Ardelean
  •  
  • Produzenten: Valeriu Nicolae, Catalin Mitulescu, Alexander Nanau, Marcian Lazar, Hanka Kastelicova, Bianca Oana, Carmen Harabagiu, Antony Root
  •  
  • Produktionsfirmen: Strada Film, HBO Europe
  • Weltvertrieb: Autlook Filmsales GmbH
Weitere Infos anzeigen