• Jockey

Jockey

von Clint Bentley Spielfilm Wettbewerb

Das Leben als Jockey hat Jacksons Körper in Mitleidenschaft gezogen. Immerhin bereitet sich der leidenschaftliche Berufsreiter dank der Aussicht auf ein vielversprechendes Rennpferd mit neuer Hoffnung auf seine vermutlich letzte Saison vor. Als eines Tages Gabriel, ein junger Nachwuchsreiter, bei ihm auftaucht und behauptet, sein leiblicher Sohn zu sein, gerät Jacksons Welt ins Wanken. Er reagiert abweisend, kommt aber dennoch ins Grübeln: Was war da in seiner Vergangenheit – und was hält die Zukunft noch für ihn bereit? Regisseur Clint Bentley gelingt in JOCKEY eine Milieuzeichnung von einzigartiger Authentizität. Mit Bildern sublimer Schönheit gewährt er in seinem Drama Einblick in eine uramerikanische Lebenswelt.

Biografie Regie

Clint Bentley wuchs auf einer Rinderfarm in Florida auf. Nachdem er erste Erfahrungen bei Kurzfilmprojekten gesammelt hatte, fungierte er als Co-Autor und Produzent des Spielfilms TRANSPECOS (2016), der am SXSW Film Festival uraufgeführt wurde und den Publikumspreis gewann. Mit JOCKEY legt Bentley sein Regiedebüt vor. Der Film hatte seine Weltpremiere im Wettbewerb des diesjährigen Sundance Film Festival.

Filmografie (Auswahl): Jockey (2021) | I'll Remember Everything (Kurzfilm, 2014) | 9 Races (Kurzfilm, 2017) | Boulders Fall to Each (Kurzfilm, 2008)


Biografie Regie
  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: USA, 2021
  • Länge: 94 Min
  • Sprachen: Englisch
  • Untertitel: Deutsch
  •  
  • Regie: Clint Bentley
  • Besetzung: Clifton Collins Jr., Molly Parker, Moises Arias, Logan Cormier, Colleen Hartnett
  •  
  • Drehbuch: Clint Bentley, Greg Kwedar
  • Kamera: Adolpho Veloso
  • Schnitt: Parker Laramie
  • Musik: Aaron Dessner, Bryce Dessner
  •  
  • Produzenten: Clint Bentley, Greg Kwedar, Nancy Schafer
  •  
  • Weltvertrieb: Sony Pictures Worldwide Acquisitions (SPWA)
  • CH-Verleih: Sony Pictures Releasing Switzerland GmbH
Weitere Infos anzeigen


Tags