• La notte di San Lorenzo
  • La notte di San Lorenzo
  • La notte di San Lorenzo

La notte di San Lorenzo

von Paolo Taviani, Vittorio Taviani Special Screenings

Concetta erinnert sich an ihre Erlebnisse im Sommer 1944: Italienische Bewohner flüchten aus ihrem Heimatdorf San Miniato in der Toskana, um den US-amerikanischen Befreiern entgegenzueilen. Die Zurückbleibenden werden angewiesen, Schutz in der Kirche aufzusuchen, und fallen einem Vergeltungsschlag der Deutschen zum Opfer. Der italienische Filmklassiker erzählt mit märchenhaft-mythischen Elementen von der Verzweiflung und Hoffnung während des Zweiten Weltkriegs und feierte nicht nur auf der Piazza Grande einen grossen Publikumserfolg.

Im Rahmen der diesjährigen Aktion "Solidarité Festivals" wird dieser Film in Zusammenarbeit mit dem Locarno Film Festival präsentiert.

Marco Solari, Präsident des Locarno Film Festival, gibt eine Einführung in den Film.


  • Genre: Historisches Drama
  • Land, Jahr: Italien, 1982
  • Länge: 108 Min
  • Sprachen: Italienisch
  • Untertitel: Deutsch, Französisch
  •  
  • Regie: Paolo Taviani, Vittorio Taviani
  • Besetzung: Omero Antonutti, Margarita Lozano, Claudio Bigagli, Miriam Guidelli, Massimo Bonetti
  •  
  • Drehbuch: Paolo Taviani, Vittorio Taviani, Giuliani G. De Negri, Tonino Guerra
  • Kamera: Franco Di Giacomo
  • Schnitt: Roberto Perpignani
  • Ton: Fausto Ancillai
  • Musik: Nicola Piovani
  •  
  • Produzent: Giuliani G. De Negri
  •  
  • Produktionsfirma: RAI Radiotelevisione Italiana
  • Weltvertrieb: Rai Trade
  • CH-Verleih: trigon-film
Weitere Infos anzeigen


Tags