La bataille de Solférino

von Justine Triet Internationaler Spielfilm / Wettbewerb

Sonntag, 6. Mai 2012, 2. Wahlgang im Rennen um die französische Präsidentschaft. Heute muss die Fernsehjournalistin Laetitia live und direkt aus den Pariser Strassen berichten. Doch just als sie ihre Wohnung verlassen und die beiden Töchter Jeane und Liv dem Hals über Kopf verpflichteten Babysitter Marc übergeben möchte, taucht ihr Ex-Mann Vincent auf, ein Loser-Typ par excellence, mit dem sie am liebsten kein Wort mehr wechseln würde. Und Vincent besteht auf seinem Recht, den Tag mit seinen Töchtern zu verbringen, was Laetitia aber partout verhindern will. Zwei quengelnde Mädchen, ein überforderter Babysitter, ein hysterischer Ex, eine Nation zwischen Euphorie und Ratlosigkeit. Alles kommt zusammen – und nichts geht mehr!


  • Genre: Tragikomödie
  • Land, Jahr: Frankreich, 2013
  • Länge: 94 Min
  • Sprachen: Französisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Justine Triet
  • Besetzung: Laetitia Dosch, Vincent Macaigne, Arthur Harari, Virgil Vernier, Marc-Antoine Vaugeois
  •  
  • Drehbuch: Justine Triet
  • Kamera: Tom Harari
  • Schnitt: Damien Maestraggi
  • Ton: Julien Sicart
  •  
  • Produzent: Emmanuel Chaumet
  •  
  • Produktionsfirma: Ecce Films
Weitere Infos anzeigen