• Une histoire d'amour et de désir
  • Une histoire d'amour et de désir
  • Une histoire d'amour et de désir

Une histoire d'amour et de désir / A Tale of Love and Desire Programm 2022

von Leyla Bouzid Neue Welt Sicht: Tunesien

Als sich Farah und Ahmed zum ersten Mal an der Sorbonne begegnen, knistert es sofort. Ein Literaturkurs über erotische arabische Poesie bringt die eben erst in Paris eingetroffene Tunesierin und den algerisch-französischen Secondo näher. Doch schon in der ersten gemeinsamen Nacht zeigt sich, dass Farahs Freisinn und Experimentierfreudigkeit an Ahmeds konservativer Vorstellung von körperlicher Reinheit abprallt. Von der Situation überfordert, versucht Ahmed, sein Verlangen zu unterdrücken. In sinnlichen Bildern erkundet Regisseurin Leyla Bouzid verschiedene „arabische“ Vorstellungen von Sexualität genauso wie die komplexen Zwischenräume von Liebe und Sex.

  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Frankreich, Tunesien, 2021
  • Länge: 103 Min
  • Sprachen: Französisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Leyla Bouzid
  • Besetzung: Sami Outalbali, Zbeida Belhajamor, Diong-Kéba Tacu, Aurélia Petit, Mahia Zrouki
  •  
  • Drehbuch: Leyla Bouzid
  • Kamera: Sébastien Goepfert
  • Schnitt: Lilian Corbeille
  • Ton: Nassim El Mounabbih
  • Musik: Lucas Gaudin
  •  
  • Produzent: Sandra Da Fonseca
  •  
  • Produktionsfirmen: Blue Monday Productions, ARTE France
  • Weltvertrieb: Pyramide International
Weitere Infos anzeigen


Tags