The Two Escobars

von Jeff Zimbalist, Michael Zimbalist Internationaler Dokumentarfilm / Wettbewerb

Die Liebe zum Fussball verband Andres Escobar und Pablo Escobar, geboren in der kolumbianischen Stadt Medellìn mit demselben Familiennamen, aber nicht miteinander verwandt. Der an die Spitze des mächtigen Medellìn-Kartells aufgestiegene Drogenbaron Pablo wurde 1993 umgebracht. Andres fiel 1994 nach einem Eigengoal an der Weltmeisterschaft in seiner Heimatstadt einem Attentat zum Opfer. Der Film deckt die erstaunlichen Zusammenhänge zwischen den Morden an Andres und Pablo auf und leuchtet das Phänomen „Narco-Soccer“ aus, mittels dessen das von politischen Unruhen geschüttelte Kolumbien hoffte, das international angeschlagene Image aufpolieren zu können.


  • Genre: Dokumentarfilm
  • Land, Jahr: Kolumbien, USA, 2010
  • Länge: 75 Min
  • Sprachen: Spanisch, Englisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Jeff Zimbalist, Michael Zimbalist
  • Besetzung: Maria Ester Escobar, Francisco Maturana, Alexis Garcia V., Jaime Gaivria Gomez, Jhon Jairo Velasquez V.
  •  
  • Drehbuch: Jeff Zimbalist, Michael Zimbalist
  • Kamera: Jeff Zimbalist
  • Schnitt: Jeff Zimbalist, Greg O'Toole
  • Musik: Ion Furjanic
  •  
  • Produzenten: Jeff Zimbalist, Michael Zimbalist
  • Executive Producers: Keith Clinkscales, John Dahl, Joan Lynch, Connor Schell, John Skipper, Bill Simmons, John Walsh
  •  
  • Produktionsfirma: All Rise Films
Weitere Infos anzeigen