Pelican Blood

von Karl Golden Internationaler Spielfilm / Wettbewerb

Nikko und seine Freunde verbindet eine gemeinsame Leidenschaft: das Beobachten seltener Vögel. Akribisch wird jedes entdeckte Tier aufgelistet, knapp 500 sind es bereits. Der junge Londoner hat gerade die schmerzliche Trennung von seiner Freundin Stevie verwunden, als die hübsche Blondine wieder in seinem Leben auftaucht. Seine Freunde sind alles andere als erfreut darüber, dass Nikko die Beziehung zu der militanten Tierschützerin wieder aufnimmt. Denn kennengelernt hatte sich das Liebespaar in einem „Suicide Chat Room“, wo Nikko und Stevie ihren gemeinsamen Selbstmord planten. Der Argwohn der Freunde ist begründet: Nikko beschliesst, sein Leben nach der Registrierung des 500. Vogel zu beenden.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: UK, 2010
  • Länge: 99 Min
  • Sprachen: Englisch
  • Untertitel: Deutsch
  •  
  • Regie: Karl Golden
  • Besetzung: Harry Treadaway, Emma Booth, Ali Craig, Arthur Darvill, Christopher Fulford
  •  
  • Drehbuch: Cris Cole
  • Kamera: Darran Tiernan
  • Schnitt: Martin Brinkler
  • Musik: Niall Byrne
  •  
  • Produzenten: Robert Bernstein, Douglas Rae, John McDonnell
  • Executive Producers: Mark Woolley, Suzanne Alizart, Hugo Grumbar, Robert Whitehouse, Christopher Figg
  •  
  • Produktionsfirma: Ecosse Films
  • Weltvertrieb: Icon Film Distribution
Weitere Infos anzeigen