Leuchtturm, Leichen & Pasteten

von Matthias J. Michel Deutschsprachiger Spielfilm / Wettbewerb

„Luxus, Luxus, Luxus... und nicht so allein.“ Vanessa will ihre Ferien in einem komfortablen Resort verbringen. Infolge eines Buchungsfehlers im Reisebüro landet Vanessa aber zu ihrem blanken Entsetzen auf einer kargen, einsamen Insel. Das nächste Schiff legt erst in einer Woche an – bis dahin muss sie sich nicht nur mit dem kauzigen Leuchtturmwärter Stanislav, sondern auch mit dem Lebenskünstler Sebastian herumschlagen, der ebenfalls Anspruch auf das einzige Gästezimmer erhebt. Es gibt kein Entrinnen – und so kommen sich die drei bei Schnaps und Pastete näher. Als sich aber ein weiterer Feriengast einnistet und eine Leiche in Stanislavs Keller auftaucht, artet die insulare Sommerfrische in einen grotesken Kampf ums Überleben aus.


  • Genre: Schwarze Komödie
  • Land, Jahr: Schweiz, 2012
  • Länge: 98 Min
  • Sprachen: Deutsch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Matthias J. Michel
  • Besetzung: Maria Boettner, Manfred Liechti, Daniel Mezger, Daniel Frei
  •  
  • Drehbuch: Matthias J. Michel
  • Kamera: Marcel Jetzer
  • Schnitt: Marcel Jetzer, Matthias J. Michel
  • Ton: Bernhard Zitz, Raymond Anderegg, u.a.
  • Musik: Manuel Benz, Isai Angst
  •  
  • Produzent: Matthias J. Michel
  •  
  • Produktionsfirma: madDog productions GmbH
  • CH-Verleih: MovieBiz Films
Weitere Infos anzeigen