Ekümenopolis

von Imre Azem Neue Welt Sicht

Istanbul ist eine der sich am schnellsten entwickelnden Städte der Welt. 2010 war die Stadt am Bosporus neben dem Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas, für 2020 plant man die Olympischen Sommerspiele an diese Schnittstelle von Europa und Asien zu holen. Offiziell wohnen fünfzehn Millionen Menschen in Istanbul, und bis 2030 soll sich diese Zahl verdoppeln. Gefliessentlich ausgeklammert bleibt stets der (hohe) Preis, den die Stadt, die Umwelt, vor alle aber die Bewohner für dieses Wachstum entrichten müssen. İmre Azems Film vermittelt einen faszinierenden Einblick in eine der vielfältigsten und vitalsten Metropolen der Welt.


  • Genre: DOK: Umwelt & Natur
  • Land, Jahr: Türkei, Deutschland, 2011
  • Länge: 88 Min
  • Sprachen: Türkisch, Englisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Imre Azem
  •  
  • Drehbuch: Imre Azem
  • Kamera: Imre Azem
  • Schnitt: Eray Ilhan, Arzu Volkan
  • Musik: Lari Dilmen, Nilüfer Ormanli
  •  
  • Produzenten: Kaan Cuhaci, Gaye Gunay
  •  
  • Produktionsfirmen: Gaia Films, York Street Productions International, Filmförderung Hamburg Schleswig Holstein GmbH
  • Weltvertrieb: Studio Hamburg Produktion GmbH
Weitere Infos anzeigen