Halt auf freier Strecke

von Andreas Dresen Gala Premieren

Der 40-jährige Frank, verheirateter Vater zweier Kinder, bekommt die Diagnose Gehirntumor – er hat nur noch wenige Monate zu leben. Zusammen mit seiner Frau Simone beschliesst er, die verbleibende Zeit nicht im Spital, sondern mit seinen Liebsten zu Hause zu verbringen, wo die kleinen Freuden und Sorgen der Kinder den Ton angeben. Bald schon treten die Krankheitssymptome stärker zutage, und Frank wird zunehmend auf sich selbst zurückgeworfen. In der Handykamera findet er immerhin ein Ausdrucksmittel, das seiner emotionalen Entrückung gerecht wird. Mit eindringlicher Beharrlichkeit belegt Andreas Dresen in seinem dokumentarisch anmutenden Drama, dass letztlich jeder für sich allein stirbt. Aber neben Angst und Trauer hat es in HALT AUF FREIER STRECKE auch Platz für versöhnliche Momente: In den kleinen Szenen alltäglichen Lebens macht der Film die Solidarität innerhalb einer intakten Familie erfahrbar.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Deutschland, 2011
  • Länge: 110 Min
  • Sprachen: Deutsch
  • Untertitel: Französisch
  •  
  • Regie: Andreas Dresen
  • Besetzung: Steffi Kühnert, Milan Peschel, Talisa Lilli Lemke, Mika Nilson Seidel
  •  
  • Drehbuch: Andreas Dresen, Cooky Ziesche
  • Kamera: Michael Hammon
  • Schnitt: Jörg Hauschild
  • Ton: Peter Schmidt
  • Musik: Jens Quandt
  •  
  • Produzent: Peter Rommel
  •  
  • Produktionsfirmen: Rommel Film e.K., Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB)
  • Weltvertrieb: The Match Factory GmbH
  • CH-Verleih: Filmcoopi Zürich AG
Weitere Infos anzeigen