Let the Bell Ring

von Christin Freitag Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich / Wettbewerb

Nachwuchsboxer Malcolm hat einen Traum: Er will Weltmeister werden. Neben seinem Job in einem Kiosk verbringt der 24-Jährige dafür jede freie Sekunde im Ring. Als Malcolm beim ersten Kampf um die „Golden Gloves“, dem grössten Amateurturnier Amerikas, nicht überzeugt, erhöht sein Trainer Jessie den Trainingsdruck drastisch - fast bis an die Grenze der Selbstzerstörung. Für Malcolm heisst es jetzt: Alles oder nichts. Reichen Talent und hartes Training aus, um den Traum zu verwirklichen? Die Filmemacherin Christin Freitag wirft einen visuell grossartig gestalteten Blick hinter die Kulissen der Amateur-Ringe Kaliforniens und erweitert die Geschichte eines Boxers zu einem Portrait der Generationen. Eine Geschichte über die erste und die letzte Hoffnung, in der ganz nebenbei eine Familie entsteht.


  • Genre: DOK: Sport
  • Land, Jahr: Deutschland, 2018
  • Länge: 90 Min
  • Sprachen: Englisch
  • Untertitel: Deutsch
  •  
  • Regie: Christin Freitag
  •  
  • Kamera: Max Preiss
  • Schnitt: Anne Jünemann
  • Musik: Jonathan Ritzel
  •  
  • Produzenten: Eva Kemme, Tobias Siebert, Ansgar Frerich
  • Co-Produzent: Christin Freitag
  •  
  • Produktionsfirmen: Basis Berlin Filmproduktion, dffb - Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin
Weitere Infos anzeigen


Tags