Orange Days / Rooz-haye Narenji

von Arash Lahooti Internationaler Spielfilm / Wettbewerb

Schnellen Schrittes läuft Alban durch eine saftig-grüne Plantage und begutachtet ihre Arbeiterinnen bei der Ernte. Die durchsetzungsstarke Mittvierzigerin mischt schon seit Jahren in dem von Männern dominierten Orangenbusiness im Norden Irans mit. Dieses Jahr hat sie sich den grössten Ernte-Auftrag der Region erkämpft. Eine Tatsache, die von ihrer männlichen Konkurrenz nicht ohne weiteres akzeptiert wird. Kaum hat die Ernte begonnen, sieht sich Alban auch schon mit Sabotage ihrer Arbeit – und daraus folgenden Problemen an allen Fronten konfrontiert: Die Ernte geht nur schleppend voran, das Geld wird knapp und die Motivation ihrer Truppe schwindet. Und dann packt auch noch ihr Ehemann Majid eines Abends die Koffer.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Iran, 2018
  • Länge: 102 Min
  • Sprachen: Farsi
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Arash Lahooti
  • Besetzung: Hadieh Tehrani, Ali Mosaffa, Mehran Ahmadi, Alireza Ostadi, Zhila Shahi, Sadaf Asgari
  •  
  • Drehbuch: Arash Lahooti, Jamileh Darolshafaie
  • Kamera: Farshad Mohammadi
  • Schnitt: Mehdi Hosseinivand
  • Ton: Hassan Shabankareh
  • Musik: Christoph Rezaie
  •  
  • Produzent: Alireza Ghasemkhan
  • Executive Producer: Shahnam Shahbaz Zadeh
  •  
  • Weltvertrieb: Iranian Independents
Weitere Infos anzeigen


Tags