Latifa, le coeur au combat / Latifa: A Fighting Heart Programm 2018

von Olivier Peyon, Cyril Brody Border Lines

Latifa Ibn Ziaten verlor im Jahre 2012 beim Terroranschlag in Toulouse ihren Sohn. Seither reist die Muslima mit marokkanischen Wurzeln als Friedensaktivistin quer durch Frankreich und sucht das Gespräch mit der vernachlässigten Jugend aus den Banlieues. Getrieben vom Wunsch, weitere Attentate zu verhindern, tritt sie jeglicher Form von Hass mit Liebe und Toleranz entgegen. LATIFA, LE COEUR AU COMBAT ist das berührende Porträt einer Frau, die ihre Trauer in Aktivismus verwandelt hat. Ein Jahr lang begleiten wir sie auf ihrer Mission und werden dabei mit Themen wie Identität, Integration und Islam konfrontiert.




Zeit Ort

21:45* Riffraff 3

13:45* Filmpodium

21:15 Riffraff 4

  • In Anwesenheit von
  • Genre: DOK: Gesellschaft & Politik
  • Land, Jahr: Frankreich, 2017
  • Länge: 97 Min
  • Sprachen: Französisch, Arabisch, Englisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Olivier Peyon, Cyril Brody
  • Besetzung: Latifa Ibn Ziaten
  •  
  • Drehbuch: Olivier Peyon, Cyril Brody
  • Kamera: Olivier Peyon, Cyril Brody
  • Schnitt: Lizi Gelber
  • Ton: Olivier Peyon, Cyril Brody
  • Musik: Fabien Kourtzer, Mike Kourtzer
  •  
  • Produzenten: Carole Scotta, Laurence Petit, Julie Billy
  •  
  • Produktionsfirma: Haut et Court
  • Weltvertrieb: Cinephil
Weitere Infos anzeigen


Tags