Kinshasa Makambo

von Dieudo Hamadi Border Lines

„Kabila, wir warnen dich!“, singen Männer und Frauen auf den Strassen von Kinshasa. Über die Amtszeit hinaus regiert Joseph Kabila verfassungswidrig als Präsident der Demokratischen Republik Kongo. Immer wieder werden Protestmärsche durch Tränengas und Waffenschüsse der Polizei aufgelöst. Die Situation spitzt sich zu, als der geforderte Rücktritt des Präsidenten Ende 2016 näher rückt. Mittendrin folgen wir drei verschiedenen Akteuren des Widerstands zu ihren Familien, bei geheimen Treffen und auf die Strasse. Sie alle kämpfen auf unterschiedliche Weise für das Recht auf freie Wahlen und einen Regierungswechsel.


  • Genre: DOK: Gesellschaft & Politik
  • Land, Jahr: Kongo, Dem. Rep. , Frankreich, Schweiz, Deutschland, Norwegen, 2018
  • Länge: 75 Min
  • Sprachen: Lingala
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Dieudo Hamadi
  •  
  • Drehbuch: Dieudo Hamadi
  • Kamera: Dieudo Hamadi
  • Schnitt: Hélène Ballis
  • Ton: Christian L.L., Dieudo Hamadi
  •  
  • Produzenten: Quentin Laurent, Frédéric Féraud , Dieudo Hamadi
  • Co-Produzenten: Britta Rindelaub, Bärbel Mauch, Dada Kahindo Siku, Johnny Holmvåg
  • Executive Producer: Vera Nsingani Ntiamu
  •  
  • Produktionsfirmen: Kiripifilms, Les Films de l’œil sauvage, Alva Film, Bärbel Mauch Film, Flimmer Film AS, ARTE France Cinéma, Radio Télévision Suisse, Al Jazeera English
  • Weltvertrieb: Andana Films
Weitere Infos anzeigen


Tags