The Deep Blue Sea

von Terence Davies Gala Premieren

London in den 1950er Jahren. Als Ehefrau des wohlhabenden Richters William Collyer führt die schöne Hester ein zwar privilegiertes, aber unerfülltes Leben. So wendet sie sich Williams jüngerem Freund Freddie zu, einem ehemaligen Piloten der Royal Air Force. Was als leidenschaftliche Affäre beginnt, mündet bald in eine unsterbliche Verliebtheit. Zur Bestürzung ihres eigenen Umfelds beschliesst Hester, ihren goldenen Käfig zu verlassen und bei Freddie einzuziehen. Doch Hesters obsessive Liebe entfremdet ihr Freddie schon bald – und sie steht vor dem Nichts. Da tritt ein neuer Hausbewohner in ihr Leben, ein ehemaliger Arzt, ein Aussenseiter auch er. – Terence Davies’ Remake des Klassikers von Anatole Litvak erzählt einfühlsam von verbotener Liebe, unterdrückter Begierde und der Angst vor dem Alleinsein. Rachel Weisz’ brilliante Darstellung Hesters macht Vivian Leigh beinahe vergessen.


  • Genre: Beziehungsdrama
  • Land, Jahr: UK, 2011
  • Länge: 98 Min
  • Sprachen: Englisch
  • Untertitel: Deutsch, Französisch
  •  
  • Regie: Terence Davies
  • Besetzung: Rachel Weisz, Tom Hiddleston, Simon Russel Beale, Ann Mitchell, Jolyon Coy, Karl Johnson
  •  
  • Drehbuch: Terence Davies
  • Kamera: Florian Hoffmeister
  • Schnitt: David Charap
  • Ton: Tim Barker
  •  
  • Produzenten: Sean O'Connor, Kate Ogborn
  • Executive Producers: Katherine Butler, Lisa Marie Russo
  •  
  • Produktionsfirmen: UK Film Council, Lipsync Productions
  • Weltvertrieb: Protagonist Pictures
  • CH-Verleih: Rialto Film AG
Weitere Infos anzeigen